Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 549.768 Personen mit Wikipedia-Artikel
schottischer Architekt, Innenarchitekt, Kunsthandwerker, Designer, Grafiker und Maler

Geboren

7. Juni 1868, Glasgow

Gestorben

10. Dezember 1928, London

Alter

60†

Name

Mackintosh, Charles Rennie

Weiterer Staat

Flagge von GroßbritannienGroßbritannien

Normdaten

Wikipedia-Link: Charles_Rennie_Mackintosh
Wikipedia-Artikel-ID: 240279 (PeEnDe)
GND: 118575929
LCCN: n 79109001
VIAF: 74645185

Verknüpfte Personen

Baillie Scott, Mackay Hugh, britischer Architekt und Innenarchitekt
MacDonald Mackintosh, Margaret, schottische Malerin
MacDonald McNair, Frances, schottische Malerin
McNair, James Herbert, schottischer Maler
Schmidt-Hellerau, Karl, deutscher Unternehmer und Anhänger der Lebensreformbewegung
Alons, Cor, niederländischer Innenarchitekt und Produktdesigner
Bauer, Leopold, österreichischer Architekt
Berlage, Hendrik Petrus, niederländischer Architekt
Berlepsch-Valendas, Hans Eduard von, Schweizer Architekt und Maler
Krøyer, Marie, dänische Malerin und Architektin
Macfarlane, Norman, Baron Macfarlane of Bearsden, britischer Politiker, Manager und Unternehmer
Moser, Koloman, österreichischer Maler, Grafiker und Kunsthandwerker
Muthesius, Anna, deutsche Konzertsängerin und Modedesignerin
Tropsch, Rudolf, österreichischer Architekt
Ure, Midge, britischer Rock-Gitarrist, Sänger und Songschreiber
Wagner, Otto junior, österreichischer Architekt
Wärndorfer, Fritz, österreichischer Kunstmäzen

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Charles_Rennie_Mackintosh, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/240279, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118575929, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/74645185.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.