Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 542.603 Personen mit Wikipedia-Artikel
Herzog zu Mecklenburg

Geboren

9. November 1717, Schwerin

Gestorben

24. April 1785, Ludwigslust

Alter

67†

Namen

Friedrich
Friedrich der Fromme (Spitzname)
Friedrich II. (fälschlich)

Weiterer Staat

Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Herzog zu Mecklenburg [-Schwerin] (1756–1785)
Vorgänger: Christian Ludwig II.
Nachfolger: Friedrich Franz I.

Normdaten

Wikipedia-Link: Friedrich_(Mecklenburg)
Wikipedia-Artikel-ID: 3001703 (PeEnDe)
GND: 100619258
LCCN: nr 9634884
VIAF: 2818015

Verknüpfte Personen (44)

Auguste zu Mecklenburg, Prinzessin; Herzogin zu Mecklenburg
Busch, Johann Joachim, mecklenburgischer Architekt
Christian Ludwig II., Herzog zu Mecklenburg (-Schwerin)
Friedrich Franz I., Großherzog von Mecklenburg (1785–1837)
Friedrich Ludwig, Erbprinz des Hauses Württemberg
Ludwig zu Mecklenburg, Herzog zu Mecklenburg, Erbprinz von Mecklenburg-Schwerin
Matthieu, Georg David, deutscher Kupferstecher und Porträtmaler des Rokoko
Adolf Friedrich II., Herzog zu Mecklenburg, regierender Herzog von Mecklenburg-Strelitz
Friedrich II., König von Preußen
Friedrich Wilhelm, Markgraf von Brandenburg-Schwedt
Werner, Paul von, preußischer Generalleutnant, Chef des Husaren-Regiments (braune Husaren) und Träger der Pour le Merite
Aepinus, Angelius Johann Daniel, deutscher Philosoph
Bachmann, Johann Georg, Lakai und Erfinder
Bing, Johann Caspar, deutscher Kantor und Kandidat der Theologie
Brandenstein, August Georg von, Mecklenburg-Schweriner Geheimrats-Präsident
Bülow, Bernhard Joachim von, mecklenburgischer Diplomat und Oberhofmarschall
Campenhausen, Sophie von, russische Oberhofmeisterin
Detharding, Georg Christoph, deutscher Mediziner
Dewitz, Stephan Werner von, mecklenburg-strelitzer und mecklenburg-schweriner Geheimrats Präsident
Döderlein, Christian Albrecht, Theologe, Gründungsrektor der Universität Bützow, Hochschullehrer
Eckstein, Johannes, deutscher Bildhauer, Maler und Zeichner
Emden, Jacob, jüdischer Gelehrter
Findorff, Johann Dietrich, Hofmaler und Grafiker der mecklenburgischen Herzöge
Georg Ludwig von Schleswig-Holstein-Gottorf, Adeliger, preußischer Generalleutnant, Chef eines Dragonerregiments sowie kaiserlich russischer Generalfeldmarschall
Hartmann, Joachim, deutscher lutherischer Theologe
Hertel, Johann Wilhelm, deutscher Komponist
Kaplunger, Rudolph, deutscher Bildhauer
Legeay, Jean Laurent, französischer Architekt, Maler, Kupferstecher
Lisiewska, Friederike Julie, deutsche Malerin
Lisiewski, Christoph Friedrich Reinhold, deutscher Maler
Matthieu, David, deutscher Porträtmaler
Octavius von Großbritannien, Irland und Hannover, Mitglied der Britische Königsfamilie aus dem Haus Hannover
Plessen, Leopold von, Präsident des Geheimen Rates und (Erster) Minister in Mecklenburg-Schwerin
Quistorp, Johann Christian von, deutscher Juraprofessor und Strafrechtsgelehrter
Reinhard, Adolf Friedrich, deutscher Jurist und Publizist
Rudloff, Friedrich August von, mecklenburgischer Regierungsbeamter und Historiker
Schmidt, Paul, deutscher Orgelbauer
Schönemann, Johann Friedrich, deutscher Theaterdirektor
Sophia von Großbritannien, Irland und Hannover, Mitglied der Britische Königsfamilie aus dem Haus Hannover
Spangenberg, Peter Ludolph, deutscher Mediziner und Hochschullehrer
Thube, Christian Gottlob, deutscher evangelischer Theologe und Mystiker
Tode, Heinrich Julius, deutscher Theologe, Pädagoge, Dichter, Mykologe, Architekt und Zeichner
Ulrike Sophie zu Mecklenburg, Prinzessin; Herzogin zu Mecklenburg
Westenholz, Carl August Friedrich, deutscher Tenor, Komponist und Hofkapellmeister

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Friedrich_(Mecklenburg), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/3001703, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/100619258, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/2818015.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.