Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 537.008 Personen mit Wikipedia-Artikel
israelischer Geheimdienstler, Chef des israelischen Geheimdienstes

Geboren

Januar 1912, Wizebsk

Gestorben

18. Februar 2003, Tel Aviv

Alter

91†

Namen

Harel, Isser
Halperin, Isser (Geburtsname)

Staat

Flagge von IsraelIsrael

Ämter

Direktor des Mossad (1952–1963)
Vorgänger: Reuven Shiloah
Nachfolger: Meir Amit

Normdaten

Wikipedia-Link: Isser_Harel
Wikipedia-Artikel-ID: 71054 (PeEnDe)
GND: 121190412
LCCN: n 831537
VIAF: 78823770

Verknüpfte Personen (9)

Amit, Meir, israelischer General, Direktor des israelischen Geheimdienstes Mossad (1963–1968)
Mengele, Josef, deutscher Mediziner, Arzt in Auschwitz, verantwortlich für tödliche Menschenversuche
Eichmann, Adolf, deutscher SS-Obersturmbannführer und Leiter des Referats Auswanderung
Eschkol, Levi, Ministerpräsident Israels (1963–1969)
Nasser, Gamal Abdel, ägyptischer Politiker
Aust, Stefan, deutscher Journalist und ehemaliger Chefredakteur des Spiegels
Beer, Israel, israelischer Agent für die Sowjetunion
Schiloach, Re’uwen, israelischer Agent, Direktor des Nachrichtendienstes Mossad (1951–1952)
Wiesenthal, Simon, österreichischer Publizist, Schriftsteller und Leiter des jüdischen Dokumentationszentrums Wien

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Isser_Harel, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/71054, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/121190412, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/78823770.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.