Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 546.197 Personen mit Wikipedia-Artikel
italienisch-französischer Komponist

Geboren

28. November 1632, Florenz

Gestorben

22. März 1687, Paris

Alter

54†

Namen

Lully, Jean-Baptiste
Lulli, Giovanni Battista

Weitere Staaten

Flagge von FrankreichFrankreich
Flagge von ItalienItalien

Normdaten

Wikipedia-Link: Jean-Baptiste_Lully
Wikipedia-Artikel-ID: 2597 (PeEnDe)
GND: 118575287
LCCN: n 7972787
VIAF: 13099537

Verknüpfte Personen (146)

Bach, Johann Sebastian, deutscher Komponist des Barock, Organist und Cembalist
Beauchamp, Pierre, französischer Tänzer und Choreograf
Benserade, Isaac de, französischer Dichter
Cambefort, Jean de, französischer Sänger und Komponist des Barock
Cambert, Robert, französischer Organist und Komponist
Campra, André, französischer Komponist
Cavalli, Francesco, italienischer Komponist und Organist
Champion de Chambonnières, Jacques, französischer Cembalist und Komponist
Charpentier, Marc-Antoine, französischer Komponist
Collasse, Pascal, französischer Komponist
Corneille, Thomas, französischer Dichter
Delalande, Michel-Richard, französischer Violinist und Komponist
Dumanoir, Guillaume, französischer Komponist, Tanzmeister und Violinist
Fischer, Johann Caspar Ferdinand, deutscher Komponist und Musiker
Gens, Véronique, französische Sopranistin
Händel, Georg Friedrich, Komponist des Barock
Humfrey, Pelham, englischer Komponist
Kusser, Johann Sigismund, deutscher Kapellmeister und Komponist
Lambert, Michel, französischer Sänger und Komponist
Ludwig XIV., König von Frankreich (1643–1715)
Marais, Marin, französischer Gambist und Komponist
Mignard, Nicolas, französischer Barockmaler und Graveur
Molière, französischer Komödiendichter, Theaterregisseur und Schauspieler
Muffat, Georg, Komponist und Organist des Barock
Philidor, André Danican, französischer Komponist und Musikarchivar des Barock
Quinault, Philippe, französischer Dichter
Rameau, Jean-Philippe, französischer Komponist und Musiktheoretiker
Roberday, François, französischer Komponist und Organist des Barock
Schneider, Herbert, deutscher Musikwissenschaftler und Hochschullehrer
Steffani, Agostino, italienischer Komponist, Diplomat und Geistlicher
Telemann, Georg Philipp, deutscher Barock-Komponist
Anna von Österreich, Infantin von Spanien, Regentin von Frankreich
Ariosto, Ludovico, italienischer Dichter der Renaissance
Aubigné, Françoise d’, Mätresse und später heimliche Ehefrau Ludwigs XIV.
Cesti, Antonio, italienischer Opernkomponist, Hofkapellmeister in Innsbruck, Franziskaner
Cohën-Akenine, Patrick, französischer Violinist (Barockvioline) und Dirigent
Colbert, Jean-Baptiste, französischer Staatsmann und der Begründer des Merkantilismus (Colbertismus)
Corbiau, Gérard, belgischer Filmregisseur
Corneille, Pierre, Dramatiker, Autor
Dauvergne, Antoine, französischer Komponist, Violinist und Operndirektor
Erlebach, Philipp Heinrich, deutscher barocker Komponist
Fasch, Johann Friedrich, deutscher Komponist
Fontenelle, Bernard le Bovier de, französischer Schriftsteller
Fouquet, Nicolas, französischer Finanzminister unter Ludwig XIV.
Francœur, François, französischer Komponist und Violinist
Fux, Johann Joseph, österreichischer Komponist
Gigault, Nicolas, französischer Organist und Komponist
Gluck, Christoph Willibald, deutscher Komponist
Jaroussky, Philippe, französischer Countertenor
Karl I., König von Großbritannien und Irland (1625–1649)
La Rochefoucauld, François de, französischer Schriftsteller
Le Nôtre, André, französischer Gartengestalter
Le Vau, Louis, französischer Baumeister in Paris
Liselotte von der Pfalz, Prinzessin von der Pfalz, durch Heirat Herzogin von Orléans und Schwägerin Ludwigs XIV.
Ludwig XIII., König von Frankreich
Marie Antoinette, Königin von Frankreich und Navarra
Mazarin, Jules, französischer Staatsmann und Kardinal
Métru, Nicolas, französischer Komponist des Barock und Lehrer Lullys
Mondonville, Jean-Joseph Cassanéa de, französischer Violinist, Komponist und Intendant
Monteverdi, Claudio, italienischer Komponist des Barock
Montpensier, Anne Marie Louise d’Orléans, duchesse de, Herzogin von Montpensier, Nichte Ludwigs XIII., Cousine Ludwigs XIV.
Philippe I. de Bourbon, duc d’Orléans, französischer Prinz und Feldherr
Pluhar, Christina, österreichische Musikerin, im Bereich historische Aufführungspraxis
Purcell, Henry, englischer Komponist
Rabutin-Chantal, Marie de Marquise de Sévigné, Marquise de Sévigné
Racine, Jean, Autor der französischen Klassik
Regnault de Segrais, Jean, französischer Dichter
Rossi, Luigi, italienischer Komponist des Frühbarock
Anglebert, Jean-Henri d’, französischer Komponist, Cembalist und Organist
Apuleius, antiker Schriftsteller und Philosoph
Ariosti, Attilio, italienischer Komponist
Bach, Johann Christian, deutscher Komponist und Sohn von Johann Sebastian Bach
Batka, Richard, österreichischer Musikwissenschaftler, Musikkritiker und Librettist
Béjart, Armande, französische Schauspielerin
Bérain, Jean der Ältere, französischer Maler, Zeichner und Kupferstecher
Bernier, Nicolas, französischer Komponist
Berton, Pierre-Montan, französischer Komponist, Dirigent und Tenor
Calzabigi, Ranieri de’, italienischer Dichter und Librettist
Campistron, Jean-Galbert de, französischer Dramatiker
Cessac, Catherine, französische Musikhistorikerin und Musikherausgeberin
Christie, William, US-amerikanisch-französischer Dirigent und Cembalist
Claveau, Marie, französische Komödiantin
Couperin, François, französischer Organist und Komponist
Crossley-Mercer, Edwin, französischer Opernsänger
Danchet, Antoine, französischer Schriftsteller
De Donato, Luigi, italienischer Opernsänger (Bass)
Debussy, Claude, französischer Komponist des Impressionismus
Desmarest, Henry, französischer Komponist des Barock
Despréaux, Jean-Étienne, französischer Komponist und Schauspieler
Destouches, André Cardinal, französischer Komponist des Spätbarock
Diderot, Denis, französischer Schriftsteller und Philosoph
Dietsch, Pierre-Louis, französischer Dirigent, Chorleiter und Komponist
Dumestre, Vincent, französischer Lautenist und Dirigent
Dumont, Henri, wallonischer Komponist des Barock
Duval, François, französischer Komponist und Violinist des Barock
Fel, Marie, französische Opernsängerin
Fiocco, Pietro Antonio, italienisch-belgischer Komponist und Kapellmeister des Barock
Fischer, Johann, deutscher Komponist des Barock
Gauvin, Karina, kanadische Sopranistin
Godowsky, Leopold, polnischer Pianist und Komponist
Grimm, Friedrich Melchior, deutscher Schriftsteller und Diplomat
Grovlez, Gabriel, französischer Dirigent and Komponist
Guédron, Pierre, französischer Sänger und Komponist
Harvey, Peter, englischer klassischer Sänger (Bariton)
Holst, Imogen, englische Musikschriftstellerin, Komponistin und Dirigentin
Houtzeel, Stephanie, deutsche Mezzosopranistin und Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper
Karl von Lothringen-Commercy, kaiserlicher Feldmarschall
Keiser, Reinhard, deutscher Komponist
Kiviniemi, Kalevi, finnischer Organist und Komponist
Kuijken, Sigiswald, belgischer Violinist, Gambenspieler und Dirigent der historischen Aufführungspraxis
La Fontaine, Jean de, französischer Schriftsteller, Poet
Lacour, Marcelle de, französische Cembalistin
Lander, Harald, dänischer Balletttänzer und Choreograph
Le Camus, Sébastien, französischer Komponist, Lautenist und Gambist
Leopold, Fürst von Anhalt-Köthen
Loeillet, John, belgischer Komponist
Lorenzani, Paolo, italienischer Kapellmeister und Komponist
Losy von Losinthal, Johann Anton, böhmischer Komponist und Lautenist
Mairobert, Mathieu-François Pidansat de, französischer Journalist und Pamphletist
Malgoire, Jean-Claude, französischer Oboist, Musikwissenschaftler und Dirigent
Mayr, Rupert Ignaz, deutscher Komponist und Violinist
Minkowski, Marc, französischer Dirigent und Fagottist
Nanny, Édouard, französischer Kontrabassist, Komponist und Instrumentalpädagoge
Nisard, Théodore, französischer Geistlicher, Organist und Musikwissenschaftler
Nivers, Guillaume-Gabriel, französischer Organist und Komponist
Pécour, Louis, französischer Tänzer und Choreograf
Petit, Jean-Louis, französischer Dirigent, Cembalist und Komponist
Pez, Johann Christoph, deutscher Komponist und Kapellmeister
Pisaroni, Luca, italienischer Bassbariton
Porpora, Nicola Antonio, italienischer Komponist und Gesangslehrer
Postel, Christian Heinrich, deutscher Jurist, epischer Dichter und Opernlibrettist
Prévost, Françoise, Pariser Tänzerin und Primaballerina
Puig-Roget, Henriette, französische Organistin, Pianistin und Komponistin
Raguenet, François, französischer Historiker und Musikwissenschaftler
Rebel, Jean-Féry, französischer Komponist und Violinist
Rey, Jean-Baptiste, französischer Komponist und Operndirektor
Robert, Pierre, französischer Komponist des Barock
Rolland, Romain, französischer Schriftsteller
Sampson, Carolyn, englische Sängerin (Sopran)
Senaillé, Jean-Baptiste, französischer Violinist und Komponist des Barock
Simon, Prosper-Charles, französischer Organist
Terakado, Ryō, japanischer Violinist und Dirigent der historischen Aufführungspraxis
Treu, Daniel Gottlieb, deutscher Kapellmeister und Komponist
Vigner, Éric, französischer Theaterregisseur und Bühnenbildner
Weckerlin, Jean-Baptiste, französischer Komponist
Wyrsch, Peter Beat, Schweizer Theaterintendant und Regisseur

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Jean-Baptiste_Lully, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/2597, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118575287, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/13099537.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.