Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 540.647 Personen mit Wikipedia-Artikel
französischer Neurobiologe, Professor für molekulare Neurobiologie am Collège de France und dem Institut Pasteur (seit 1967)

Geboren

6. April 1936, Domont, Frankreich

Alter

78

Name

Changeux, Jean-Pierre

Staatsangehörigkeit

Flagge von FrankreichFrankreich

Weiterer Staat

Flagge von UngarnUngarn

Normdaten

Wikipedia-Link: Jean-Pierre_Changeux
Wikipedia-Artikel-ID: 749614 (PeEnDe)
GND: 132034557
LCCN: n 8363232
VIAF: 109187198

Verknüpfte Personen (51)

Arnon, Ruth, israelische Immunologin
Benzer, Seymour, US-amerikanischer Physiker und Biologe
Berridge, Michael, britischer Biologe
Black, James Whyte, britischer Pharmakologe, Nobelpreisträger für Medizin
Brinster, Ralph L., US-amerikanischer Veterinärmediziner und Genetiker
Capecchi, Mario, amerikanischer Genetiker italienischer Herkunft
Carlsson, Arvid, schwedischer Pharmakologe
Cedar, Howard, US-amerikanisch-israelischer Molekularbiologe und Genetiker
Cohen, Stanley Norman, US-amerikanischer Genetiker
Cuatrecasas, Pedro, spanisch-US-amerikanischer Mediziner und Pharmakologe
Dausset, Jean, französischer Mediziner und Hämatologe, Nobelpreisträger für Medizin
Evans, Ronald M., US-amerikanischer Mikrobiologe
Folkman, Judah, US-amerikanischer Zellbiologe und Mediziner
Gowans, James L., britischer Mediziner und Immunologe
Gurdon, John, britischer Evolutionsbiologe
Hayaishi, Osamu, japanischer Biochemiker
Hers, Henri-Géry, belgischer Biochemiker
Hershko, Avram, israelischer Biochemiker
Hornykiewicz, Oleh, österreichischer Pharmakologe
Hunter, Tony, britisch-US-amerikanischer Biochemiker
Jaenisch, Rudolf, deutscher Molekularbiologe und Genetiker
Kandel, Eric, amerikanischer Neurowissenschaftler, Nobelpreisträger
Levitzki, Alexander, israelischer Biochemiker
Lewis, Edward B., US-amerikanischer Genetiker
Lyon, Mary Frances, englische Genetikerin
McCarty, Maclyn, US-amerikanischer Biologe
McClintock, Barbara, US-amerikanische Genetikerin und Nobelpreisträgerin
Milstein, César, argentinischer Molekularbiologe
Neufeld, Elizabeth F., US-amerikanische Genetikerin
Nishizuka, Yasutomi, japanischer Biochemiker
Pawson, Anthony, britisch-kanadischer Molekularbiologe
Prusiner, Stanley, US-amerikanischer Biochemieer, Neurologe, Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin
Razin, Aharon, israelischer Biochemiker und Molekularbiologe
Rood, Jon van, niederländischer Immunologe
Sachs, Leo, israelischer Molekularbiologe
Sela, Michael, israelischer Immunologe
Smithies, Oliver, US-amerikanischer Genetiker britischer Herkunft
Snell, George Davis, US-amerikanischer Mediziner, Nobelpreisträger für Medizin
Snyder, Solomon H., US-amerikanischer Neurowissenschaftler
Sperry, Roger, US-amerikanischer Neurobiologe
Steiner, Donald F., US-amerikanischer Biochemiker
Tsien, Roger, US-amerikanischer Zellbiologe und Chemienobelpreisträger
Ullrich, Axel, deutscher Biochemiker
Varshavsky, Alexander, russisch-US-amerikanischer Biochemiker und Professor am California Institute of Technology
Weinberg, Robert Allan, amerikanischer Molekularbiologe
Wilchek, Meir, israelischer Biochemiker
Yamanaka, Shin’ya, japanischer Arzt
Monod, Jacques, französischer Biochemiker
Damásio, António, portugiesischer Neurowissenschaftler
Dehaene, Stanislas, französischer Neurowissenschaftler
Henderson, Richard, britischer Struktur- und Molekularbiologe

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Jean-Pierre_Changeux, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/749614, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/132034557, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/109187198.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.