Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 549.619 Personen mit Wikipedia-Artikel
deutscher Maler des Surrealismus

Geboren

29. Juni 1900, Magdeburg

Gestorben

27. Mai 1980, Gut Posteholz bei Hameln

Alter

79†

Name

Oelze, Richard

Staatsangehörigkeit

Flagge von DeutschlandDeutschland

Normdaten

Wikipedia-Link: Richard_Oelze
Wikipedia-Artikel-ID: 149834 (PeEnDe)
GND: 118736027
LCCN: n 7943312
VIAF: 7660523

Verknüpfte Personen

Orgeix, Christian d’, französischer Maler
Beckmann, Max, deutscher Maler und Graphiker
Breton, André, französischer Dichter, Schriftsteller und Theoretiker des Surrealismus
Dalí, Salvador, spanischer Künstler des Surrealismus
Éluard, Paul, französischer Dichter des Surrealismus
Ernst, Max, deutscher Maler des Dadaismus und des Surrealismus
Honisch, Dieter, deutscher Kunsthistoriker und Museumsdirektor
Itten, Johannes, Schweizer Maler und Kunstpädagoge
Tuch, Kurt, deutscher Maler, Zeichner und Lithograf
Hentzen, Alfred, deutscher Kunsthistoriker und Museumsdirektor
Klapheck, Konrad, deutscher Maler, Künstler und Kunstprofessor
Kreul, Andreas, deutscher Kunsthistoriker und Kustos an der Kunsthalle Bremen
Licht, Ernst, deutscher Komponist
Loy, Mina, US-amerikanische Künstlerin, Dichterin, Futuristin, Schauspielerin und Lampendesignerin
Schmied, Wieland, österreichischer Essayist und Kunsthistoriker
Seligmann, Kurt, schweizerisch-US-amerikanischer Graphiker und Maler
Winkler, Woldemar, deutscher Maler, Zeichner und Bildhauer

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Richard_Oelze, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/149834, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118736027, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/7660523.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.