Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 536.859 Personen mit Wikipedia-Artikel
sowjetisch-schweizerischer Schachspieler

Geboren

23. März 1931, Leningrad

Alter

83

Namen

Kortschnoi, Viktor
Korčnoj, Viktor L'vovič
Корчной, Виктор Львович (russisch)

Staat

Flagge von UdSSRUdSSR

Normdaten

Wikipedia-Link: Viktor_Kortschnoi
Wikipedia-Artikel-ID: 113700 (PeEnDe)
GND: 118565605
LCCN: n 7963395
VIAF: 85798046
FIDE: 1300016

Verknüpfte Personen (90)

Bogner, Sebastian, deutscher Schachspieler
Brunner, Lucas, Schweizer Schachgrossmeister
Gallagher, Joseph, englisch-schweizerischer Großmeister im Schach und Schachbuch-Autor
Gavrikov, Viktor, litauisch-schweizerischer Schachgrossmeister
Gutman, Lev, lettisch-deutscher Schachgroßmeister
Hübner, Robert, deutscher Schachspieler
Jansa, Vlastimil, tschechischer Schach-Großmeister
Jenni, Florian, Schweizer Schachspieler und Internationaler Großmeister
Jóhann Hjartarson, isländischer Schachspieler
Karpow, Anatoli Jewgenjewitsch, russischer Schachspieler und Weltmeister
Milov, Vadim, Schweizer Schach-Großmeister
Nemet, Ivan, jugoslawisch-schweizerischer Schachgrossmeister
Pelletier, Yannick, Schweizer Großmeister im Schach
Petrosjan, Tigran, armenisch-sowjetischer Schach-Großmeister
Sak, Wladimir, sowjetischer Schachtrainer
Spasski, Boris Wassiljewitsch, sowjetisch-französischer Schachspieler und Weltmeister
Timman, Jan, niederländischer Schachspieler
Euwe, Max, niederländischer Schachweltmeister
Uhlmann, Wolfgang, deutscher Schachmeister
Aagaard, Jacob, dänisch-schottischer Schachspieler und -schriftsteller
Anand, Viswanathan, indischer Schachweltmeister
Balaschow, Juri Sergejewitsch, russischer Schachmeister
Bastian, Herbert, deutscher Schachspieler, -lehrer und -funktionär
Bilek, István, ungarischer Schachspieler
Biyiasas, Peter, kanadisch-US-amerikanischer Schachmeister
Borissenko, Georgi, sowjetischer Schachspieler und -trainer
Botwinnik, Michail Moissejewitsch, russisch-sowjetischer Schach-Großmeister
Brestian, Egon, österreichischer Schachspieler und -trainer
Bronstein, Dawid Ionowitsch, russischer Schachgroßmeister
Buchman, Eduard Israilowitsch, russischer Schachspieler und -trainer
Budo, Alexander Semjonowitsch, sowjetischer Schachspieler
Bühler, Luigi, Schweizer Schachkomponist
Byrne, Robert, US-amerikanischer Schachspieler
Christiansen, Larry, US-amerikanischer Schachspieler
Eisenstadt, Isaak Naumowitsch, sowjetischer Chemiker und Schachspieler
Fischer, Bobby, US-amerikanischer Schachspieler und Schachweltmeister
Freiesleben, Bertrand, deutscher Künstler
Freise, Eckhard, deutscher Historiker und Hochschullehrer
Friðrik Ólafsson, isländischer Schachgroßmeister
Geller, Alexander Girschewitsch, russischer Schachspieler und -journalist
Geller, Efim, sowjetischer Schachmeister
Gheorghiu, Florin, rumänischer Schachspieler
Gobet, Fernand, Schweizer Psychologe und Schachspieler
Gufeld, Eduard, sowjetischer Schachspieler
Gulko, Boris Franzewitsch, US-amerikanischer Schachmeister russischer Herkunft
Gyimesi, Zoltán, ungarischer Schachgroßmeister
Hilgert, Wilfried, deutscher Unternehmer und Schachmäzen
Iwanow, Igor Wassiljewitsch, russischer Schachspieler
Judassin, Leonid Grigorjewitsch, israelischer Schachmeister russischer Herkunft
Kasparow, Garri Kimowitsch, russischer Schachspieler und Politiker
Keene, Raymond, englischer Schachmeister, Schachbuchautor und Schachjournalist
Kluger, Gyula, ungarischer Schachspieler
Kohlmeyer, Dagobert, deutscher Schachjournalist, Übersetzer und Photograph
Kondratjew, Pawel Jewsejewitsch, sowjetischer Schachspieler, -trainer und Eröffnungstheoretiker
Koroljow, Sergei Iwanowitsch, russischer Schachspieler und Hochschullehrer
Lahno, Kateryna, ukrainisch-russische Schachgroßmeisterin
Magath, Felix, deutscher Fußballspieler, -trainer und -manager
Margeir Pétursson, isländischer Schachgroßmeister
Martz, William Edward, US-amerikanischer Schachspieler
McShane, Luke, englischer Schachgroßmeister
Mecking, Henrique da Costa, brasilianischer Schachmeister und Geistlicher
Miles, Tony, britischer Schachmeister
Murey, Jacob, israelischer Schachspieler
Nagler, Alois, Schweizer Schachkomponist
Nei, Iivo, estnischer Schachspieler
Nogueiras, Jesús, kubanischer Schachspieler
O’Kelly de Galway, Albéric, belgischer Schachmeister und 3. Fernschachweltmeister
Øgaard, Leif, norwegischer Schachgroßmeister
Polugajewski, Lew Abramowitsch, russisch-sowjetischer Schachmeister
Reschko, Aron Grigorjewitsch, sowjetischer Schachspieler
Reshevsky, Samuel, US-amerikanischer Schachspieler
Ribli, Zoltán, ungarischer Schachmeister
Rodríguez Vargas, Orestes, peruanischer Schachgroßmeister
Sadwakasow, Darmen, kasachischer Schachmeister
Sax, Gyula, ungarischer Schachmeister
Schmid, Lothar, deutscher Karl-May-Verleger und Schachspieler
Seirawan, Yasser, US-amerikanischer Schachmeister
Seppelt, Alfred, deutscher Schachfunktionär
Souleidis, Georgios, griechischer Schachspieler
Speelman, Jonathan, englischer Schachgroßmeister
Stean, Michael, englischer Schachspieler
Sterren, Paul van der, niederländischer Schachspieler
Swjaginzew, Wadim Wiktorowitsch, russischer Schachspieler
Tukmakow, Wolodymyr, ukrainisch-sowjetischer Großmeister im Schach
Unzicker, Wolfgang, deutscher Schachspieler
Vallejo Pons, Francisco, spanischer Schachspieler
Wirthensohn, Heinz, Schweizer Schachspieler
Wockenfuß, Klaus, deutscher Schachmeister
Wyschmanawin, Alexei Borissowitsch, russischer Schachspieler
Yuchtman, Jacob, sowjetisch-US-amerikanischer Schachspieler

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Viktor_Kortschnoi, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/113700, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118565605, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/85798046.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.