||
Stationen 1. Ordnung
1. Ossling (neuer Standort)
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#1._Ossling_%28neuer_Standort%29">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
1. Ossling
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#1._Ossling">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
2. Nostitzhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#2._Nostitzh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
3. Jauernick
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#3._Jauernick">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
4. Jeschken
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#4._Jeschken">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
5. Lausche
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#5._Lausche">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
6. Valtenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#6._Valtenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
7. Porsberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#7._Porsberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
8. Schneeberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#8._Schneeberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
9. Kahleberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#9._Kahleberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
10. Keulenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#10._Keulenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
11. Strauch
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#11._Strauch">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
12. Baeyerhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#12._Baeyerh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
13. Udohhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#13._Udoh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
14. Bernstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#14._Bernstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
15. Fichtelberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#15._Fichtelberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
16. Pfaffenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#16._Pfaffenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
17. Rochlitz
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#17._Rochlitz">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
18. Collm
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#18._Collm">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
19. Hohburg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#19._Hohburg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
20. Leipzig
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#20._Leipzig">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
21. Rden
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#21._R%C3%B6den">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
22. Reust
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#22._Reust">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
23. Kuhberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#23._Kuhberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
24. Aschberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#24._Aschberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
25. Kapellenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#25._Kapellenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
26. Stelzen
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#26._Stelzen">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
27. Dbra
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#27._D%C3%B6bra">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
28. Ochsenkopf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#28._Ochsenkopf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
29. Buchberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#29._Buchberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
30. Grodobritz
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#30._Gro%C3%9Fdobritz">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
31. Baselitz
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#31._Baselitz">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
32. Basisende Quersa der Groenhainer Grundlinie
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#32._Basisende_Quersa_der_Gro%C3%9Fenhainer_Grundlinie">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
33. Basismitte der Groenhainer Grundlinie
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#33._Basismitte_der_Gro%C3%9Fenhainer_Grundlinie">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
34. Basisende Raschtz der Groenhainer Grundlinie
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#34._Basisende_Rasch%C3%BCtz_der_Gro%C3%9Fenhainer_Grundlinie">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
35. Weida
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#35._Weida">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
36. Freiberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#36._Freiberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
Stationen 2. Ordnung
37. Knigshain
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#37._K%C3%B6nigshain">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
38. Gckelsberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#38._G%C3%BCckelsberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
39. Strassberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#39._Strassberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
40. Schanzberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#40._Schanzberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
41. Hutberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#41._Hutberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
42. Rotstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#42._Rotstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
43. Spitzberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#43._Spitzberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
44. Kottmar
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#44._Kottmar">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
45. Taubenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#45._Taubenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
46. Czorneboh
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#46._Czorneboh">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
47. Strohmberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#47._Strohmberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
48. Grodubrau
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#48._Gro%C3%9Fdubrau">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
49. Salzenforst
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#49._Salzenforst">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
50. Wetro (neuer Standort)
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#50._Wetro_%28neuer_Standort%29">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
50. Wetro
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#50._Wetro">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
51. Butterberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#51._Butterberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
52. Grossenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#52._Grossenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
53. Ruhebnke
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#53._Ruheb%C3%A4nke">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
54. Raumberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#54._Raumberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
55. Zschirnstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#55._Zschirnstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
56. Lilienstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#56._Lilienstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
57. Cottaer Spitzberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#57._Cottaer_Spitzberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
58. Sattelberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#58._Sattelberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
59. Dittershhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#59._Dittersh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
60. K-Kuppe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#60._K-Kuppe">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
61. Wilisch
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#61._Wilisch">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
62. Gohlig
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#62._Gohlig">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
63. Schlossturm
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#63._Schlossturm">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
64. Wahnsdorf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#64._Wahnsdorf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
65. Felixturm
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#65._Felixturm">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
66. Lessingturm
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#66._Lessingturm">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
67. Olgahhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#67._Olgah%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
68. Galgenberge
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#68._Galgenberge">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
69. Schweinfurth
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#69._Schweinfurth">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
70. Jacobsthal
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#70._Jacobsthal">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
71. Glaubitz
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#71._Glaubitz">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
72. Eckartsberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#72._Eckartsberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
73. Korbitzhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#73._Korbitzh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
74. Katzenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#74._Katzenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
75. Neukirchen
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#75._Neukirchen">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
76. Steinhbel (neuer Standort)
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#76._Steinh%C3%BCbel_%28neuer_Standort%29">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
76. Steinhbel
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#76._Steinh%C3%BCbel">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
77. Opitzhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#77._Opitzh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
78. Klingenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#78._Klingenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
79. Frauenstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#79._Frauenstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
80. Drachenkopf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#80._Drachenkopf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
81. Wieselstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#81._Wieselstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
82. Schwartenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#82._Schwartenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
83. Grossenstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#83._Grossenstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
84. Lauschhbel
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#84._Lauschh%C3%BCbel">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
85. Hirtstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#85._Hirtstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
86. Lauterbacher Knochen
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#86._Lauterbacher_Knochen">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
87. Adlerstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#87._Adlerstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
88. Saydahhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#88._Saydah%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
89. Langenauer Tnnicht
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#89._Langenauer_T%C3%A4nnicht">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
90. Waldkirchen
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#90._Waldkirchen">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
91. Dittersdorfer Hhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#91._Dittersdorfer_H%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
92. Beutenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#92._Beutenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
93. Taurastein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#93._Taurastein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
94. Sachsenburg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#94._Sachsenburg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
95. Brunsdorf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#95._Br%C3%A4unsdorf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
96. Obergruna
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#96._Obergruna">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
97. Marbachhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#97._Marbachh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
98. Reichenbachhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#98._Reichenbachh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
99. Erlau
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#99._Erlau">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
100. Kreuz
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#100._Kreuz">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
101. Wetterhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#101._Wetterh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
102. Schleinitzhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#102._Schleinitzh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
103. Eichhardthhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#103._Eichhardth%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
104. Hohenwussen
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#104._Hohenwussen">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
105. Drrenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#105._D%C3%BCrrenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
106. Olganitz
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#106._Olganitz">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
107. Deditzhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#107._Deditzh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
108. Ballendorf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#108._Ballendorf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
109. Frauenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#109._Frauenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
110. Schwarzeberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#110._Schwarzeberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
111. Markstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#111._Markstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
112. Wachberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#112._Wachberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
113. Grenzhbel (neuer Standort)
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#113._Grenzh%C3%BCbel_%28neuer_Standort%29">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
113. Grenzhbel
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#113._Grenzh%C3%BCbel">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
114. Wachau
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#114._Wachau">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
115. Kirchturm Pulgar
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#115._Kirchturm_Pulgar">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
116. Kirchturm Trages
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#116._Kirchturm_Trages">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
116. Crossen
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#116._Crossen">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
117. Kirchturm Hohendorf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#117._Kirchturm_Hohendorf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
118. Blumroda
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#118._Blumroda">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
119. Sahlis
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#119._Sahlis">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
120. Ziegelheim
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#120._Ziegelheim">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
121. Pfaffroda
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#121._Pfaffroda">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
122. Fuchsberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#122._Fuchsberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
123. Oberalbertsdorf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#123._Oberalbertsdorf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
124. Sorge
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#124._Sorge">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
125. Hospitalberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#125._Hospitalberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
126. Reinsdorf
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#126._Reinsdorf">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
127. Katzenstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#127._Katzenstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
128. Steinkamm
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#128._Steinkamm">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
129. Greifenstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#129._Greifenstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
130. Phlberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#130._P%C3%B6hlberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
131. Brenstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#131._B%C3%A4renstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
132. Scheibenberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#132._Scheibenberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
133. Schatzenstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#133._Schatzenstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
134. Hirschensprung
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#134._Hirschensprung">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
135. Auersberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#135._Auersberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
136. Hirschenstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#136._Hirschenstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
137. Ebersbrunn
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#137._Ebersbrunn">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
138. Carlshhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#138._Carlsh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
139. Marienhhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#139._Marienh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
140. Schnheide
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#140._Sch%C3%B6nheide">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
141. Kiel
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#141._Kiel">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
142. Wendelstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#142._Wendelstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
143. Wilhelmshhe
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#143._Wilhelmsh%C3%B6he">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
(144. Lottengrn)
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#%28144._Lottengr%C3%BCn%29">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
145. Schneck
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#145._Sch%C3%B6neck">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
146. Friedrichstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#146._Friedrichstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
147. Hoher Brand
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#147._Hoher_Brand">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
148. Landwst
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#148._Landw%C3%BCst">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
149. Hainberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#149._Hainberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
150. Brenloh
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#150._B%C3%A4renloh">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
151. Bergen
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#151._Bergen">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
152. Patzerberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#152._Patzerberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
153. Kemmlerberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#153._Kemmlerberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
154. Syrau
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#154._Syrau">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
155. Sandberg
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#155._Sandberg">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
156. Langenbach
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#156._Langenbach">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
157. Misslareuth
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#157._Misslareuth">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
158. Kandelstein
<![CDATA[<br>Source: Wikipedia article <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Königlich-Sächsische_Triangulirung#158._Kandelstein">Königlich-Sächsische Triangulirung</a>]]>
.