Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 568.440 Personen mit Wikipedia-Artikel
Präsident von Peru und Bolivien

Geboren

5. September 1792, La Paz (Bolivien)

Gestorben

25. September 1865, Saint-Nazaire, Frankreich

Alter

73†

Name

Santa Cruz, Andrés de

Staatsangehörigkeit

Flagge von PeruPeru

Weiterer Staat

Flagge von BolivienBolivien

Ämter

Staatspräsident von Peru (1827–1827)
Vorgänger: Simon Bolivar
Nachfolger: Manuel Salazar y Baquíjano
Präsident von Bolivien (1829–1839)
Vorgänger: José Miguel de Velasco Franco
Nachfolger: José Miguel de Velasco Franco

Normdaten

Wikipedia-Link:Andrés_de_Santa_Cruz
Wikipedia-ID:543920 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q467959
GND:143777246
LCCN:n/83/172659
VIAF:6313967
ISNI:0000 0001 1739 8914
SUDOC:070571104

Verlinkte Personen (12)

Braun, Otto Philipp, bolivianischer Kriegsminister, Großmarschall von Montenegro und Gefährte von Simon Bolivar
Bolívar, Simón, neugranadischer Unabhängigkeitskämpfer
Pezuela, Joaquín de la, Vizekönig von Peru
San Martín, José de, südamerikanischer Revolutionär
Sucre, Antonio José de, südamerikanischer Freiheitsheld
Velasco Franco, José Miguel de, bolivianischer General und Politiker
Ágreda, Sebastián, bolivianischer Präsident und General
Baquedano, Manuel, chilenischer General
Belzu, Manuel Isidoro, bolivianischer Staatspräsident
Córdova, Jorge, bolivianischer Staatspräsident
Mascareñas, José, Parteigänger des Carlismus und bolivianischer Diplomat
Salaverry, Felipe Santiago de, Staatspräsident von Peru

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Andrés_de_Santa_Cruz, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/543920, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/143777246, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/6313967.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.