Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 565.429 Personen mit Wikipedia-Artikel
Tochter von Ludwig IX., Ehefrau von Ferdinand de la Cerda

Geboren

1253, Jaffa

Gestorben

17. Juni zwischen 1320 und 1323, Paris

Name

Blanche von Frankreich

Staatsangehörigkeit

Flagge von FrankreichFrankreich

Normdaten

Wikipedia-Link:Blanche_von_Frankreich_(1253–1323)
Wikipedia-ID:5266157 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q456900

Familie

Vater: Ludwig IX.
Mutter: Margarete von der Provence
Ehepartner: Ferdinand de la Cerda
Kind: Alfonso de la Cerda
Kind: Ferdinand II. de la Cerda
Bruder: Johann von Frankreich
Bruder: Philipp III.
Bruder: Ludwig von Frankreich
Bruder: Robert de Clermont
Bruder: Johann von Damiette
Bruder: Peter I.
Schwester: Blanche von Frankreich
Schwester: Agnes von Frankreich
Schwester: Isabella von Frankreich
Schwester: Margarete von Frankreich

Verlinkte Personen (14)

Alfons X., König von Kastilien und León
Ferdinand de la Cerda, Kronprinz von Kastilien
Ferdinand II. de la Cerda, Infant von Kastilien
Ludwig IX., König von Frankreich (1226–1270)
Margarete von der Provence, Königin von Frankreich (1234–1270)
Le Goff, Jacques, französischer Historiker
Philipp III., König von Frankreich (1270–1285)
Philipp IV., König von Frankreich (1285–1314)
Sancho IV., König von Kastilien und León
Urban IV., französischer Geistlicher; Papst (1261–1264)
Charles de la Cerda, französischer Graf
Johann von Damiette, Sohn des Königs Ludwig IX. von Frankreich und der Margarete von Provence
Maria von Brabant, Königin von Frankreich
Theobald II., König von Navarra, Graf von Champagne

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Blanche_von_Frankreich_(1253–1323), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/5266157.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.