Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 575.900 Personen mit Wikipedia-Artikel
deutscher römisch-katholischer Geistlicher; Bischof von Münster (1218–1226)

Geboren

12. Jahrhundert

Gestorben

um 18. Juli 1226

Name

Dietrich III. von Isenberg

Weiterer Staat

Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Bischof von Münster (1218–1226)
Vorgänger: Otto I. von Oldenburg
Nachfolger: Ludolf von Holte

Normdaten

Wikipedia-Link:Dietrich_III._von_Isenberg
Wikipedia-ID:1336192 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q1223846
GND:135952727
VIAF:80381177

Verlinkte Personen (13)

Arnold von Altena, Sohn von Eberhard I. von Berg-Altena
Engelbert I. von Isenberg, Bischof von Osnabrück
Friedrich von Isenberg, deutscher Graf
Ludolf von Holte, Bischof von Münster
Adolf I. von Altena, Erzbischof von Köln
Bernhard II., erster Regent des Landes Lippe, Sohn Hermanns I.
Engelbert I. von Köln, Erzbischof von Köln
Hermann II. von Katzenelnbogen, deutscher römisch-katholischer Geistlicher; Bischof von Münster (1174–1203)
Konrad von Urach, Zisterzienserabt, Kardinalbischof und Kardinallegat in Frankreich und Deutschland
Otto I. von Oldenburg, Bischof von Münster (1204–1218)
Bruno von Isenberg, Bischof von Osnabrück
Emo von Wittewierum, Prämonstratenser-Chorherr
Konrad I. von Rüdenberg, deutscher römisch-katholischer Geistlicher; Bischof von Minden (1209–1236)

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Dietrich_III._von_Isenberg, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/1336192, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/135952727, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/80381177.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.