Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 754.226 Personen mit Wikipedia-Artikel
Graf und später Herzog von Württemberg

Geboren

11. Dezember 1445, Urach

Gestorben

24. Februar 1496, Tübingen

Alter

50†

Namen

Eberhard I.
Herzog Eberhard I. von Württemberg, Eberhard im Bart, Graf Eberhard V. von Württemberg

Weitere Staaten

Flagge von FrankreichFrankreich
Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Graf von Württemberg-Urach (1457–1482)
Vorgänger: Ludwig II.
Nachfolger: Wiedervereinigung von Württemberg durch Münsinger Vertrag
Graf von Württemberg-Mömpelgard (1457–1473)
Vorgänger: Ludwig II.
Nachfolger: Heinrich
Graf von Württemberg-Mömpelgard (1482)
Vorgänger: Heinrich
Nachfolger: Wiedervereinigung von Württemberg durch Münsinger Vertrag
Graf von Württemberg (1482–1496)
Vorgänger: Wiedervereinigung von Württemberg durch Münsinger Vertrag
Nachfolger: Eberhard II.
Herzog von Teck (1495–1496)
Vorgänger: Titel neu geschaffen
Nachfolger: Eberhard II.

Normdaten

Wikipedia-Link:Eberhard_I._(Württemberg,_Herzog)
Wikipedia-ID:133114 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q62168
GND:11852853X
LCCN:n/85/249780
VIAF:4903806
ISNI:0000 0000 8039 7749
BnF:13505943d

Familie

Vater: Ludwig I.
Mutter: Mechthild von der Pfalz
Ehepartner: Barbara Gonzaga

Verlinkte Personen (119)

Biel, Gabriel, deutscher scholastischer Philosoph
Christoph, Herzog von Württemberg
Christoph I., Markgraf von Baden (1475–1515)
Eberhard I., Graf von Württemberg (1279–1325)
Eberhard II., Graf von Württemberg-Stuttgart und Herzog von Württemberg
Eberhard II., Graf von Württemberg (1344–1392)
Eberhard III., Herzog von Württemberg (1628–1674)
Eberhard III., Graf von Württemberg (1392–1417)
Eberhard IV., Graf von Württemberg (1417–1419)
Eberhard Ludwig, Herzog von Württemberg
Ernst, Fritz, deutscher Historiker
Friedrich, König von Württemberg
Friedrich Eugen, Herzog von Württemberg
Friedrich I., Graf von Mömpelgard und sechster Herzog von Württemberg
Gonzaga, Barbara, Ehefrau des Herzogs Eberhard I. von Württemberg und Teck
Hartmann I., Graf von Württemberg
Heinrich von Württemberg, Graf von Württemberg-Mömpelgard (1473–1482)
Johann Friedrich, Herzog von Württemberg
Karl, König von Württemberg
Karl Alexander, Herzog von Württemberg (1733–1737)
Karl Eugen, Herzog von Württemberg
Konrad I., Herr von Wirtemberg, Herr vom Wirtenberg
Konrad II., Herr von Wirtemberg
Ludwig, Herzog von Württemberg (1568–1593)
Ludwig Eugen, Herzog von Württemberg
Ludwig I., Graf von Württemberg (1139–1158)
Ludwig I., Graf von Württemberg (1419–1441); Graf von Württemberg-Urach (1441–1450)
Ludwig II., Graf von Württemberg (1158–1181)
Ludwig II., Graf von Württemberg-Urach (1450–1457)
Ludwig III., Graf von Württemberg
Nauclerus, Johannes, erster Rektor und späterer Kanzler der Universität Tübingen; Verfasser einer Weltchronik
Peter von Koblenz, mittelalterlicher Baumeister
Pfalz, Mechthild von der, deutsche Adlige
Reuchlin, Johannes, deutscher Philosoph und Humanist
Schriber, Stephan, Kalligraph
Ulrich, Herzog von Württemberg
Ulrich I., Graf von Württemberg (um 1241–1265)
Ulrich II., Graf von Württemberg (1265–1279)
Ulrich III., Graf von Württemberg (1325–1344)
Ulrich IV., Graf von Württemberg (1344–1362)
Ulrich V., Graf von Württemberg (1433–1441); Graf von Württemberg-Stuttgart (1441–1480)
Wilhelm I., König von Württemberg
Wilhelm II., König von Württemberg
Wilhelm Ludwig, Herzog von Württemberg (1674–1677)
Friedrich I., Kurfürst von der Pfalz
Friedrich III., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Gamer-Wallert, Ingrid, deutsche Ägyptologin
Gönner, Eberhard, deutscher Historiker und Archivar
Grotefend, Hermann, deutscher Archivar
Himmelein, Volker, deutscher Kunsthistoriker
Karl der Kühne, letzter Herzog von Burgund
Kerner, Justinus, deutscher Dichter und Arzt
Maurer, Hans-Martin, deutscher Historiker und Archivar
Maximilian I., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Mertens, Dieter, deutscher Historiker
Müller, Paul, deutscher Bildhauer
Obermair, Hannes, italienischer Historiker und Archivar (Südtirol)
Raff, Gerhard, deutscher Historiker und Schriftsteller
Römer, Hermann, deutscher Theologe und Hochschullehrer
Siegmund, Erzherzog von Österreich und Regent von Tirol und Vorderösterreich
Simon von Trient, Kind, für dessen Tod im Jahr 1475 Juden als angebliche Ritualmörder verantwortlich gemacht wurden
Sixtus IV., Papst (1471–1484)
Stälin, Paul Friedrich von, deutscher Archivar und Historiker
Württemberg, Albrecht Herzog von, deutscher Adliger, Heeresführer im Ersten Weltkrieg
Württemberg, Carl Herzog von, deutscher Unternehmer
Württemberg, Philipp Albrecht Herzog von, deutscher Adliger
Antonius von Pforr, deutscher Übersetzer des „Buches der Beispiele“
Barbara von Brandenburg, Markgräfin von Mantua
Beheim, Michael, deutscher Weber und Meistersänger
Dietrich von Plieningen, deutscher Jurist, Doktor im Zivilrecht, gelehrter Rat, Ritter und Humanist
Erhart, Michel, Bildhauer und Bildschnitzer der Spätgotik
Eyb, Anselm von, deutscher Hofbeamter und Jurist am kaiserlichen Kammergericht
Eyb, Ludwig von der Jüngere, deutscher Hofbeamter, Heerführer und Schriftsteller
Feyner, Konrad, deutscher Buchdrucker
Fremd, Adolf, deutscher Bildhauer
Gegenbaur, Joseph Anton von, deutscher Maler
Gemmingen, Dietrich von, Grundherr auf Guttenberg und in Bonfeld
Gonzaga di Castiglione, Rodolfo, italienischer Adliger, Herr von Castiglione, Solferino und Luzzara
Gonzaga, Ludovico III., Markgraf von Mantua (1444–1478)
Hans IX. von Gültlingen, württembergischer Erbkämmerer
Hofer, Ludwig von, deutscher Bildhauer
Holl, Lienhart, dritter Buchdrucker in Ulm
Hugo XI. von Werdenberg, Graf von Werdenberg-Heiligenberg
Johann Ludwig, Graf von Saarbrücken
Jörg von Sachsenheim, württembergischer Jurist
Jörg, Aberlin, deutscher Architekt und Baumeister in Württemberg
Loans, Jacob ben Jechiel, Leibarzt Friedrichs III.
Lupfdich, Johannes, deutscher Rat und Advokat
Lustadt, Anna von, Adelige, Zisterzienserin, Äbtissin im Kloster Rosenthal (Pfalz)
Melweiß, Wenzel, niederländischer, in Württemberg lebender Theologe
Nathin, Johann, deutscher Augustinermönch; Lehrer Luthers
Nuhn, Johannes, deutscher Chronist des Landes Hessen und der Stadt Hersfeld
Otto IV. von Sonnenberg, Bischof von Konstanz
Philipp II., Graf von Nassau-Weilburg (1442–1492)
Plieningen, Johannes von, Generalvikar des Bischofs von Worms und Verfasser der Biographie des Humanisten Agricola
Prenninger, Martin, deutscher Humanist
Röhm, Karl-Wilhelm, deutscher Politiker (CDU), MdL
Sachsenheim, Hermann von, deutscher Landhofmeister und Diplomat
Scheltz, Lukas, Leibarzt von Graf Eberhard im Bart und erster akademisch ausgebildeter Stadtarzt in Heilbronn
Scherrenmüller, Bartholomäus, deutscher Mediziner
Seele, Johann Baptist, deutscher Maler und Grafiker
Spät, Dietrich, deutscher Adeliger
Sporer, Bernhard, südwestdeutscher Baumeister und Bildhauer
Steinbach, Wendelin, deutscher Hochschullehre und Theologe
Steinhöwel, Heinrich, deutscher Autor
Talhoffer, Hans, deutscher Lohnkämpfer, Schirmmeister (Fechtmeister) und Verfasser von Fechthandschriften
Thumb von Neuburg, Konrad, oberschwäbischer Adliger und Erbmarschall des württembergischen Herzogs Ulrich
Truchsess von Höfingen, Ludwig, deutscher Jurist und Dekan
Tünger, Augustin, erster deutschsprachiger Fazetiendichter
Veit Werner von Zimmern, deutscher Adliger
Venningen, Johann von, Reichsritter und Vitztum
Visconti, Antonia, Gräfin von Württemberg
Werenwag, Georg von, deutscher Adliger und Vogt
Widmann, Johannes, deutscher Mediziner
Wilhelm II., Landgraf der Landgrafschaft Hessen
Wolf, Markus, deutscher Bildhauer und Maler
Wolfgang, Graf von Fürstenberg (1484–1509)
Württemberg-Winnental, Friedrich Ludwig von, deutscher Generalfeldzeugmeister
Wydenbein, Hans, Tübinger Münzmeister

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Eberhard_I._(Württemberg,_Herzog), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/133114, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/11852853X, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/4903806, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/wikidata/Q62168.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.