Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 578.473 Personen mit Wikipedia-Artikel
Königin von Portugal (als Ehegattin, nicht als Regentin von eigenem Recht)

Geboren

2. Mai 1458

Gestorben

17. November 1525

Alter

67†

Name

Eleonore von Portugal

Weiterer Staat

Flagge von PortugalPortugal

Ämter

Königin von Portugal (1481–1495)
Vorgänger: Johanna von Kastilien (Portugal)
Nachfolger: Elisabeth von Spanien

Normdaten

Wikipedia-Link:Eleonore_von_Portugal
Wikipedia-ID:281699 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q269221
GND:128859768
LCCN:no/98/122547
VIAF:8450107
SUDOC:122391705

Familie

Vater: Infante Ferdinand, Duke of Viseu
Mutter: Infanta Beatrice, Duchess of Viseu
Ehepartner: Johann II.
Kind: Alfons, Infant von Portugal
Bruder: Manuel I.
Bruder: Diogo I, Duke of Viseu
Bruder: Infante John, Duke of Viseu
Schwester: Isabella of Viseu

Verlinkte Personen (12)

Elisabeth von Spanien, Prinzessin von Spanien, Königin von Portugal
Johann II., König von Portugal
Johanna von Kastilien, portugiesische Königin
Manuel I., König von Portugal
Eduard, König von Portugal (1433–1438)
Eleonore Helena von Portugal, Frau von Friedrich III. und Kaiserin des Heiligen Römischen Reiches
Eleonore von Portugal, portugiesische Infantin und Königin von Dänemark
Johann I., König von Portugal
Afonso, Jorge, portugiesischer Maler
Alfons, Infant von Portugal, portugiesischer Prinz und Thronfolger
Magellan, Ferdinand, portugiesischer Seefahrer, der für die spanische Krone segelte
Rohrbach, Johann von, österreichischer Staatsmann

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Eleonore_von_Portugal, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/281699, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/128859768, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/8450107.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.