Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 571.279 Personen mit Wikipedia-Artikel
englische Prinzessin und Königsgemahlin

Geboren

11. Februar 1466, Westminster Palace

Gestorben

11. Februar 1503, Tower of London

Alter

37†

Namen

Elizabeth of York
Elisabeth von York (deutsch)

Weitere Staaten

Flagge von IrlandIrland
Flagge von GroßbritannienGroßbritannien

Ämter

Queen Consort von England (1486–1503)
Vorgänger: Anne Neville
Nachfolger: Katharina von Aragón

Normdaten

Wikipedia-Link:Elizabeth_of_York_(Königin)
Wikipedia-ID:66575 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q207953
GND:118999249
LCCN:n/50/47893
VIAF:22941717
ISNI:0000 0001 1607 2226

Familie

Vater: Eduard IV.
Mutter: Elizabeth Woodville
Ehepartner: Heinrich VII.
Kind: Arthur Tudor
Kind: Margaret Tudor
Kind: Heinrich VIII.
Kind: Elizabeth Tudor
Kind: Mary Tudor
Kind: Edmund Tudor, 1. Duke of Somerset
Kind: Edward Tudor
Kind: Katherine Tudor
Bruder: George Plantagenet, 1st Duke of Bedford
Bruder: Eduard V.
Bruder: Richard of Shrewsbury, 1. Duke of York
Bruder: Thomas Grey
Schwester: Margaret of York
Schwester: Katherine of York
Schwester: Cecily of York
Schwester: Mary of York
Schwester: Anne of York
Schwester: Bridget of York

Verlinkte Personen (41)

Eduard IV., englischer König
Heinrich VII., König von England und Lord of Ireland
Heinrich VIII., König von England
Karl VIII., König von Frankreich (1483–1498)
Katharina von Aragon, erste Frau Heinrichs VIII., Königin von England
Katherine of York, englische Prinzessin aus dem Haus York
Neville, Anne, Königsgemahlin von England
Richard III., König von England (1483–1485)
Tudor, Arthur, englischer Thronfolger
Tudor, Edmund, 1. Duke of Somerset, dritter Sohn Heinrichs VII. und Duke of Somerset
Tudor, Margaret, englische Prinzessin, Queen Consort von Schottland
Tudor, Mary, Königin von Frankreich
Woodville, Elizabeth, englische Königsgattin des Mittelalters
Beaufort, Margaret, englische Adlige, Tochter von John Beaufort, 1. Duke of Somerset, und Enkelin von John Beaufort, 1. Earl of Somerset
Courtenay, Henry, englischer Adliger und Cousin von Heinrich VIII.
Edmund de la Pole, 3. Duke of Suffolk, englischer Adliger
Eduard V., König von England
Elizabeth of York, Tochter Richard Plantagenets
Ferdinand II., König von Spanien und Aragonien
Howard, John, 1. Duke of Norfolk, englischer Adliger
Isabella I., Königin von Kastilien
Jakob IV., König von Schottland
Ludwig XI., König von Frankreich (1461–1483)
Morus, Thomas, Lordkanzler von England unter König Heinrich VIII. und humanistischer Autor
Neville, Richard 16. Earl of Warwick, englischer Adliger
Plantagenet, Richard, 3. Duke of York, englischer Peer
Starkey, David, britischer Historiker und Autor
Torrigiano, Pietro, italienischer Renaissancebildhauer
Tudor, Jasper, 1. Duke of Bedford, Herzog von Bedford, Earl of Pembroke
Warbeck, Perkin, Forderer des englischen Throns während der Regierungszeit von Heinrich VII.
Blount, William, 4. Baron Mountjoy, englischer Adeliger und Gelehrter
Boleyn, Elizabeth, Hofdame von Elizabeth of York und Katharina von Aragón; Mutter von Anne Boleyn
Brandon, Frances, älteste Tochter von Mary Tudor, Königswitwe von Frankreich
Courtenay, Edward, 1. Earl of Devon, englischer Adliger
Elisabeth I., englische Königin aus der Tudor-Dynastie
Kindt, Adèle, belgische Historien- und Genremalerin
Maria I., Königin von England und Irland
Pole, Margaret, 8. Countess of Salisbury, englische Adelige und Märtyrerin
Sedley, Kate, englische Schriftstellerin
Vaux, Nicolas, englischer Peer und Politiker
Weston, Francis, englischer Adeliger

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Elizabeth_of_York_(Königin), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/66575, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118999249, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/22941717.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.