Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 576.014 Personen mit Wikipedia-Artikel
deutscher Journalist, Politiker (DDP), MdR und NS-Gegner

Geboren

20. Oktober 1875, Berlin

Gestorben

10. Februar 1944, New York

Alter

68†

Namen

Bernhard, Georg
Gracchus (Pseudonym)

Staatsangehörigkeit

Flagge von DeutschlandDeutschland

Normdaten

Wikipedia-Link:Georg_Bernhard
Wikipedia-ID:3004120 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q96898
GND:118656414
LCCN:n/82/80184
VIAF:4922772
ISNI:0000 0001 1036 0171
BnF:10991773z
SUDOC:077385411

Verlinkte Personen (16)

Fry, Varian, US-amerikanischer Journalist und Freiheitskämpfer im Zweiten Weltkrieg in Frankreich
Jacob, Berthold, deutscher Journalist und Pazifist
Lewinsohn, Richard, deutscher Wirtschafts-Journalist und Schriftsteller
Poliakov, Léon, französischer Historiker, Rassismus- und Antisemitismusforscher
Benz, Wolfgang, deutscher Historiker
Graml, Hermann, deutscher Historiker
Kessler, Harry Graf, deutscher Literat, Publizist, Diplomat und Pazifist
Schwarzschild, Leopold, deutscher Publizist und Soziologe
Arnau, Frank, deutscher Schriftsteller
Beroldingen, Nora von, deutsche Journalistin
Ebert, Friedrich, deutscher Politiker (SPD), MdBB, MdR, Reichspräsident der Weimarer Republik
Hollaender, Felix, deutscher Schriftsteller und Regisseur
Müller, Oscar, deutscher Journalist und Staatsbeamter
Münzenberg, Willi, deutscher Politiker (KPD), MdR und Verleger
Pol, Heinz, deutscher Journalist, Schriftsteller und Filmkritiker
Westheim, Paul, Kunstschriftsteller und Kritiker

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Georg_Bernhard, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/3004120, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118656414, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/4922772.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.