Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 568.608 Personen mit Wikipedia-Artikel
Porträtmaler des Barock

Geboren

1674

Gestorben

6. Januar 1750, Berlin

Namen

Lisiewski, Georg
Lisiewsky, Georg

Staatsangehörigkeit

Flagge von PolenPolen

Weiterer Staat

Flagge von DeutschlandDeutschland

Normdaten

Wikipedia-Link:Georg_Lisiewski
Wikipedia-ID:5761360 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q822654
GND:137083866
VIAF:81323473
SUDOC:071422412

Verlinkte Personen (45)

Friedrich Wilhelm I., König in Preußen und Kurfürst von Brandenburg (1713–1740)
Gasc, Anna Rosina de, deutsche Porträtmalerin
Groeben, Otto Friedrich von der, brandenburg-preußischer Militär und Forschungsreisender im Dienste des Großen Kurfürsten
Lisiewski, Christoph Friedrich Reinhold, deutscher Maler
Matthieu, Georg David, deutscher Kupferstecher und Porträtmaler des Rokoko
Rusca, Francesco Carlo, Schweizer Maler des Rokoko, Portraitmaler
Therbusch, Anna Dorothea, deutsche Malerin des Rokoko
Anna Wilhelmine von Anhalt-Dessau, Kind des Fürsten Leopold I. von Anhalt-Dessau
Becker, Felix, deutscher Kunsthistoriker
Börsch-Supan, Helmut, deutscher Kunsthistoriker
Christian August, königlich-preußischer Generalfeldmarschall
Derschau, Karl Friedrich von, preußischer Generalmajor, Chef des Füsilier-Regiments Nr. 47
Falbe, Joachim Martin, Bildnismaler, Radierer, Zeichner
Feulner, Adolf, deutscher Kunsthistoriker
Fiorillo, Johann Dominik, Maler und wohl der erste Kunsthistoriker an deutschen Universitäten
Friedrich I., König in Preußen, Kurfürst von Brandenburg
Friedrich II., König von Preußen
Friedrich III., Markgraf von Brandenburg-Bayreuth
Giersberg, Hans-Joachim, deutscher Kunsthistoriker
Glume, Johann Georg, deutscher Bildhauer
Göthe, Johann Friedrich Eosander von, schwedisch-deutscher Ingenieur und Baumeister des Spätbarock
Harper, Johann, schwedischer Miniaturenmaler, preußischer Kabinettmaler
Heineken, Carl Heinrich von, deutscher Kunstschriftsteller und -sammler, Direktor des Dresdner Kupferstichkabinetts
Henriette Marie von Brandenburg-Schwedt, Enkelin des Großen Kurfürsten und die Tochter von Philipp Wilhelm von Brandenburg-Schwedt (1669–1711)
Hölter, Achim, deutscher Komparatist
Huber, Thomas, deutscher Maler
Humbert, Abraham von, deutscher Mathematiker, Geograph, Ingenieur und Preußischer Major hugenottischer Abstammung
Johanna Elisabeth von Schleswig-Holstein-Gottorf, Fürstin von Anhalt-Zerbst, Mutter der Zarin Katharina II.
Krafft, David von, schwedischer Maler
Leopold I., Fürst von Anhalt-Dessau, Landesfürst und preußischer Generalfeldmarschall
Leopold III. Friedrich Franz, Fürst von Anhalt-Dessau
Lisiewska, Friederike Julie, deutsche Malerin
Matthieu, David, deutscher Porträtmaler
Pesne, Antoine, französischer Maler, Hofmaler in Preußen
Pfalz, Sophie von der, Kurfürstin von Hannover
Pisanski, Georg Christoph, deutscher Gymnasiallehrer und Literaturhistoriker in Königsberg
Preußen, August Ferdinand von, preußischer General der Infanterie, Herrenmeister des Johanniterordens
Preußen, August Wilhelm von, preußischer Prinz und General, Vater Friedrich Wilhelms II.
Preußen, Wilhelmine von, preußische Königstochter, Markgräfin von Brandenburg-Bayreuth
Schindler, Severin, preußischer Unternehmer und Politiker
Spener, Philipp Jacob, deutscher evangelischer Theologe, Begründer des Pietismus
Thieme, Ulrich, deutscher Kunsthistoriker
Weidemann, Friedrich Wilhelm, deutscher Maler
Heinrich von Preußen, Sohn von König Friedrich Wilhelm I. (Preußen), General
Marie Eleonore von Anhalt-Dessau, Fürstin Radziwiłł

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Georg_Lisiewski, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/5761360, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/137083866, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/81323473.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.