Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 571.567 Personen mit Wikipedia-Artikel
italienischer Politiker, Mitglied der camera, Mitglied des Senato della Repubblica

Geboren

14. Januar 1919, Rom

Gestorben

6. Mai 2013, Rom

Alter

94†

Name

Andreotti, Giulio

Staatsangehörigkeit

Flagge von ItalienItalien

Weiterer Staat

Flagge von PolenPolen

Ämter

Italienischer Innenminister (1954 1978)
Vorgänger: Amintore Fanfani Francesco Cossiga
Nachfolger: Mario Scelba Virginio Rognoni
Italienischer Verteidigungsminister (1959–1966 1974)
Vorgänger: Antonio Segni Mario Tanassi
Nachfolger: Roberto Tremelloni Arnaldo Forlani
Ministerpräsident von Italien (1972–1973 1976–1979 1989–1992)
Vorgänger: Emilio Colombo Aldo Moro Ciriaco De Mita
Nachfolger: Mariano Rumor Francesco Cossiga Giuliano Amato
Italienischer Außenminister (1983–1989)
Vorgänger: Emilio Colombo
Nachfolger: Gianni De Michelis

Normdaten

Wikipedia-Link:Giulio_Andreotti
Wikipedia-ID:370093 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q50005
GND:119171775
LCCN:n/79/60359
VIAF:109833019
ISNI:0000 0000 8078 4060
BnF:12018731s
NLA:35718364
SUDOC:028329376

Verlinkte Personen (89)

Amato, Giuliano, italienischer Politiker, Mitglied der camera, Mitglied des Senato della Repubblica
Arlacchi, Pino, italienischer Soziologe, Hochschullehrer, Politiker, Mitglied der Camera, MdEP, Mitglied des Senato della Repubblica und Autor
Berlinguer, Enrico, italienischer Politiker, MdEP und Antifaschist
Bontade, Stefano, italienischer Mafioso
Buscetta, Tommaso, sizilianischer Mafioso
Colombo, Emilio, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Cossiga, Francesco, italienischer Politiker, Staatspräsident Italiens (1985–1992)
De Gasperi, Alcide, italienischer Politiker
De Michelis, Gianni, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
De Mita, Ciriaco, italienischer Politiker (UdC), Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Igel, Regine, deutsche investigative Journalistin, Terrorismusforscherin und Autorin von politischen Sachbüchern
Lima, Salvatore, italienischer Politiker, MdEP
Marini, Franco, italienischer Politiker (PD), Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Moro, Aldo, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Pecorelli, Carmine, italienischer Investigativjournalist und Rechtsanwalt
Prodi, Romano, italienischer Ministerpräsident und Präsident der EU-Kommission
Riina, Salvatore, italienischer Mafia-Boss
Rognoni, Virginio, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati
Rumor, Mariano, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Sorrentino, Paolo, italienischer Drehbuchautor und Filmregisseur
Tanassi, Mario, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Badalamenti, Gaetano, sizilianischer Mafioso
Berlusconi, Silvio, italienischer Politiker, Mitglied der Camera, MdEP und Unternehmer
Craxi, Bettino, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati, Ministerpräsident, MdEP
Dalla Chiesa, Carlo Alberto, italienischer Polizist
De Lorenzo, Giovanni, italienischer Offizier und Politiker
Falcone, Giovanni, italienischer Jurist und Richter
Fanfani, Amintore, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Forlani, Arnaldo, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Gelli, Licio, italienischer Freimaurer, Gründer der Geheimloge Propaganda Due
Hausmann, Friederike, deutsche Lehrerin, Übersetzerin und Autorin
Montanelli, Indro, italienischer Journalist, Schriftsteller und Historiker
Montesi, Wilma, italienisches Fotomodell und Mordopfer
Nixon, Richard, US-amerikanischer Politiker, 37. Präsident der USA (1969–1974)
Piccioni, Attilio, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Piccioni, Piero, italienischer Filmkomponist und Anwalt
Scelba, Mario, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Segni, Antonio, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Sinatra, Frank, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Entertainer
Sindona, Michele, italienischer Rechtsanwalt und Bankier
Talleyrand-Périgord, Charles-Maurice de, französischer Diplomat
Tremelloni, Roberto, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati und Minister
Angelini, Fiorenzo, italienischer Geistlicher, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
Barbi, Paolo, italienischer Politiker (DC), MdEP
Bonaiuto, Anna, italienische Schauspielerin
Bonifacio, Francesco Paolo, italienischer Politiker und Richter
Borghese, Junio Valerio, italienischer Marineoffizier und Politiker
Bosco, Giacinto, italienischer Politiker und Jurist
Braun, Luzia, deutsche Filmemacherin, Redakteurin und Moderatorin
Brusca, Giovanni, italienischer Anführer der sizilianischen Mafia
Calvi, Roberto, italienischer Banker
Carraro, Franco, italienischer Fußballmanager und Politiker
Cirino Pomicino, Paolo, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Colombo, Vittorino, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati
Darida, Clelio, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati
Falcucci, Franca, italienische Politikerin
Gaspari, Remo, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati
Gava, Antonio, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati
Gava, Silvio, italienischer Politiker
Giscard d’Estaing, Valéry, französischer Politiker, Mitglied der Nationalversammlung, Staatspräsident von Frankreich (1974–1981), Präsident des Europäischen Konvents
Giuliano, Giorgio Boris, italienischer Mafiaermittler
Gonella, Guido, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Goria, Giovanni, italienischer Politiker, MdEP und Ministerpräsident (Juli 1987 bis März 1988)
Grillo, Beppe, italienischer Komiker und Schauspieler
La Malfa, Ugo, italienischer Politiker (Partito Repubblicano Italiano), Mitglied der Camera dei deputati
Lattanzio, Vito, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati
Malagodi, Giovanni, italienischer Politiker (PLI), Mitglied der Camera dei deputati
Martelli, Claudio, italienischer Politiker (PSI), Mitglied der Camera dei deputati, MdEP und Journalist
Martinazzoli, Mino, italienischer Politiker (DC), Mitglied der Camera dei deputati
Martini, Fulvio, italienischer Militär, Admiral der italienischen Marine und von Mai 1984 bis Februar 1991 Chef des SISMI
Mattarella, Piersanti, italienischer Politiker und Bekämpfer der Mafia
Morlino, Tommaso, italienischer Jurist und Politiker
Mutolo, Gaspare, mächtiger sizilianischer Mafioso
Odorizzi, Tullio, italienischer Politiker
Oschwald, Hanspeter, deutscher Journalist und Sachbuchautor
Paul VI., italienischer Geistlicher, Papst, Bischof von Rom, Staatsoberhaupt des Vatikans
Perfetto, Cesare, italienischer Humorist und Autor
Piccoli, Flaminio, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Restivo, Franco, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Salvo, Antonio, italienischer Geschäftsmann und Mafiaboss
Sarti, Adolfo, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Scarpinato, Roberto, italienischer Staatsanwalt
Scotti, Vincenzo, italienischer Politiker, Mitglied der Camera dei deputati
Servillo, Toni, italienischer Schauspieler und Theaterregisseur
Tucci, Giuseppe, italienischer Orientalist
Tusk, Donald, polnischer Politiker, (Platforma Obywatelska), Mitglied des Sejm
Van Rompuy, Herman, belgischer Politiker
Vassalli, Giuliano, italienischer Politiker (PSI), Mitglied der Camera dei deputati und Jurist
Vinciguerra, Vincenzo, italienischer Rechtsextremist und Terrorist

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Giulio_Andreotti, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/370093, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/119171775, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/109833019.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.