Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 572.625 Personen mit Wikipedia-Artikel
Landgraf von Thüringen, Pfalzgraf von Sachsen

Geboren

um 1155

Gestorben

25. April 1217, Gotha

Name

Hermann I.

Staatsangehörigkeit

Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Pfalzgraf von Sachsen (1181–1217)
Vorgänger: Ludwig III.
Nachfolger: Ludwig IV.
Landgraf von Thüringen (1190–1217)
Vorgänger: Ludwig III.
Nachfolger: Ludwig IV.

Normdaten

Wikipedia-Link:Hermann_I._(Thüringen)
Wikipedia-ID:70847 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q61776
GND:118549707
VIAF:47553908

Familie

Vater: Ludwig II.
Mutter: Jutta Claricia von Thüringen
Ehepartner: Sophia of Wittelsbach
Kind: Ludwig IV.
Kind: Heinrich Raspe IV.
Kind: Konrad von Thüringen
Kind: Jutta von Thüringen

Verlinkte Personen (48)

Albrecht I., Herzog von Sachsen-Wittenberg, Engern, Westfalen, Herr von Nordalbingien, Kurfürst und Erzmarschall des Heiligen Römischen Reiches und Graf von Anhalt
Albrecht II., Graf von Weimar-Orlamünde (1176–1245)
Dietrich der Bedrängte, Markgraf von Meißen
Elisabeth von Thüringen, Heilige des Mittelalters
Friedrich II., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Heinrich der Grausame von Österreich, Herzog von Österreich und der Steiermark
Heinrich I., Fürst von Anhalt
Heinrich Raspe IV., Landgraf von Thüringen, Gegenkönig zu Friedrich II.
Heinrich VI., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Heinrich von Veldeke, niederländisch-deutscher Dichter des Mittelalters
Herbort von Fritzlar, mittelhochdeutscher Verfasser eines Trojaromans
Jutta Claricia von Thüringen, Landgräfin von Thüringen
Jutta von Thüringen, Tochter von Landgraf Hermann I. von Thüringen
Konrad von Thüringen, Hochmeister des Deutschen Orden
Ludwig II., Landgraf von Thüringen (1140–1172)
Ludwig III., Landgraf von Thüringen
Ludwig IV., Landgraf von Thüringen und Pfalzgraf von Sachsen
Otto I., Herzog von Bayern
Otto IV., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Philipp von Schwaben, römisch-deutscher König, Herzog von Schwaben
Walther von der Vogelweide, Spruchdichter und Minnesänger des Mittelalters
Wolfram von Eschenbach, mittelhochdeutscher Dichter
Andreas II., König von Ungarn
Huschner, Wolfgang, deutscher Historiker
Ludwig VII., König von Frankreich (1137–1180)
Ottokar I. Přemysl, König von Böhmen
Winkelmann, Eduard, deutscher Historiker und Hochschullehrer
Albrecht I., Markgraf von Meißen
Albrecht von Halberstadt, mittelhochdeutscher Dichter
Bernhard I., Fürst von Anhalt-Bernburg
Friedrich II. von Brehna und Wettin, Graf von Brehna (1203–1221); Burggraf von Wettin (1217–1221)
Friedrich II. von Sommerschenburg, Pfalzgraf von Sachsen
Gertrud von Babenberg, Nichte Herzog Friedrichs II. von Österreich „des Streitbaren“, Mutter Friedrichs I. von Baden
Gottfried IV., regierender Graf von Ziegenhain und Nidda
Guda, Frau im Gefolge der Elisabeth von Thüringen
Heinrich II., Fürst von Anhalt-Aschersleben
Heinrich II., Graf von Schwarzburg-Blankenburg (ab 1197)
Heinrich von Tunna, Hochmeister des Deutschen Ordens
Helmold III., Graf von Schwerin
Hermann I. von Henneberg, Graf von Henneberg
Hermann II., Graf von Weimar-Orlamünde
Kunigunde von Staufen, Königin von Böhmen (1230–1248)
Kuno I. von Münzenberg, Reichsministerialer
Leopold VI., Herzog von Österreich und der Steiermark
Otto I. von Brehna, Graf von Brehna (1182–1203)
Philipp II., König von Frankreich (1180–1223)
Sophie von Brabant, Herzogin von Brabant
Theodora Angela, Prinzessin von Byzanz, Herzogin von Österreich und der Steiermark

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Hermann_I._(Thüringen), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/70847, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118549707, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/47553908.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.