Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 562.082 Personen mit Wikipedia-Artikel
Erzbischof und Kardinal

Geboren

20. März 1479, Ferrara

Gestorben

3. September 1520, Ferrara

Alter

41†

Name

Ippolito I. d’Este

Weiterer Staat

Flagge von ItalienItalien

Ämter

Erzbischof von Gran (1487–1497)
Vorgänger: Johann Beckensloer
Nachfolger: Tamás Bakócz
Erzbischof von Mailand (1497–1520)
Vorgänger: Ottaviano Arcimboldi
Nachfolger: Ippolito II. d’Este

Normdaten

Wikipedia-Link:Ippolito_I._d’Este
Wikipedia-ID:542437 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q765798
GND:119121840
VIAF:88899652

Verlinkte Personen (14)

Alfonso I. d’Este, Herzog von Ferrara, Modena und Reggio
Bakócz, Tamás, ungarischer Kardinal und Politiker
Beckenschlager, Johann, katholischer Geistlicher; Erzbischof von Gran; Erzbischof von Salzburg
Ercole I. d’Este, Herzog von Ferrara, Modena und Reggio
Este, Beatrice d’, Fürstin von Mailand
Este, Ippolito II. d’, Erzbischof von Mailand, Kardinal
Isabella d’Este, Markgräfin von Mantua, Kunstsammlerin der italienischen Renaissance
Ariosto, Ludovico, italienischer Dichter der Renaissance
Corvinus, Matthias, ungarischer König
Veneto, Bartolomeo, italienischer-venezianischer Maler
Borgia, Giovanni, italienischer Adeliger
Borgia, Lucrezia, italienisch-spanische Renaissancefürstin
Gonzaga della Rovere, Eleonora, Herzogin von Urbino
Mouton, Jean, franco-flämischer Komponist und Sänger

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Ippolito_I._d’Este, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/542437, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/119121840, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/88899652.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.