Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 569.427 Personen mit Wikipedia-Artikel
Herzog von Braunschweig-Lüneburg und Braunschweig-Calenberg

Geboren

25. April 1625, Herzberg am Harz

Gestorben

28. Dezember 1679, Augsburg

Alter

54†

Namen

Johann Friedrich
Braunschweig-Calenberg, Johann Friedrich von

Staatsangehörigkeit

Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Herzog zu Braunschweig-Lüneburg Fürst von Lüneburg (1665)
Vorgänger: Christian Ludwig
Nachfolger: Georg Wilhelm
Herzog zu Braunschweig-Lüneburg Fürst von Calenberg (1665–1679)
Vorgänger: Georg Wilhelm
Nachfolger: Ernst August

Normdaten

Wikipedia-Link:Johann_Friedrich_(Braunschweig-Calenberg)
Wikipedia-ID:484893 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q62800
GND:119218968
VIAF:40183458
ISNI:0000 0000 5383 0949
BnF:14979438p

Familie

Vater: Georg
Mutter: Anna Eleonore von Hessen-Darmstadt
Ehepartner: Benedicta Henriette von der Pfalz
Kind: Duchess Charlotte of Brunswick-Lüneburg
Kind: Amalia Wilhelmine von Braunschweig-Calenberg

Verlinkte Personen (53)

Christian Ludwig, Herzog zu Braunschweig-Lüneburg, Fürst von Calenberg und von Lüneburg
Eduard von der Pfalz, Prinz von der Pfalz
Ernst August, Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg
Este, Rinaldo d’, Kardinal, Herzog von Modena und Reggio
Georg, Herzog der Fürstentümer Braunschweig und Lüneburg, Calenberg und Göttingen
Georg Wilhelm, Fürst des Fürstentums Calenberg und Fürst von Lüneburg
Joseph I., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, König von Böhmen und Ungarn
Leibniz, Gottfried Wilhelm, deutscher Philosoph, universaler Wissenschaftler und Doktor des weltlichen und des Kirchenrechts
Pfalz, Benedicta Henriette von der, Herzogin von Braunschweig-Calenberg
Steno, Nicolaus, dänischer Arzt, Anatom und Geologe
Wilhelmine Amalie von Braunschweig-Lüneburg, durch Heirat römisch-deutsche Kaiserin
Thielen, Hugo, selbständiger Verlagsredakteur
Albert Kasimir von Sachsen-Teschen, sächsischer Herzog und Kunstmäzen
Anna Eleonore von Hessen-Darmstadt, Herzogin von Braunschweig
Anton, König von Sachsen
Baring, Eberhard, deutscher lutherischer Theologe, Pädagoge und Polyhistor
Behrens, Leffmann, deutscher Hofjude, Hof- und Kammeragent (Bankier) der hannoverschen Welfenherzöge
Beregan, Nicolò, italienischer Rechtsanwalt, Dichter und Librettist
Boyneburg, Johann Christian von, kurmainzischer Diplomat
Brand, Hennig, deutscher Arzt und Alchemist
Clemens Wenzeslaus von Sachsen, letzter Kurfürst von Trier
Dionysius von Werl, Kapuziner und Kontroversschriftsteller
Erythropel, David Rupert, deutscher lutherischer Theologe
Este, Francesco I. d’, Herzog von Reggio, Modena
Ferdinand I., König beider Sizilien (1815/16–1825), König von Neapel (1759–1806), König von Sizilien (1759–1815)
Franz Xaver von Sachsen, Prinz von Sachsen und Polen
Friedrich August I., Kurfürst und König von Sachsen, Herzog von Warschau
Friedrich Christian, Kurfürst von Sachsen
Gonzaga, Anna, französische Adlige
Grandis, Vincenzo de, italienischer Kapellmeister und Komponist
Grimm, Georg Friedrich, Buchdrucker in Hannover
Grote zu Schauen, Otto, braunschweig-lüneburgischer Staatsmann
Josef von Copertino, italienischer Franziskaner und Heiliger
Karl IV., König von Spanien (1788–1808)
Karl von Sachsen, gebürtiger Prinz von Sachsen, Herzog von Kurland und Semgallen (1758–1763)
Lühne, Carl Leonhard Müller von der, schwedischer General
Maccioni, Valerio, san-marinesischer römisch-katholischer Geistlicher in Hannover, Titularbischof, Apostolischer Vikar des Nordens
Maria Amalia von Sachsen, Prinzessin von Sachsen
Maria Anna von Sachsen, Prinzessin von Polen von Sachsen, durch Heirat bayerische Kurfürstin
Maria Josepha von Sachsen, Prinzessin von Polen und Sachsen und durch Heirat Kronprinzessin von Frankreich
Maria Ludovica von Spanien, spanische Prinzessin, Kaiserin des Heiligen Römischen Reichs
Maximilian von Sachsen, Sohn des sächsischen Kurfürsten Friedrich Christian und Kronprinz von Sachsen
Melville, Andreas von, braunschweigisch-lüneburgischer Generalmajor sowie Oberamtmann und Drost von Gifhorn
Molanus, Gerhard Wolter, deutscher Privatgelehrter, Büchersammler und evangelischer Abt des Klosters Loccum
Perronet, Henry, Gärtner des Barock in Deutschland
Podewils, Heinrich von, französischer Feldmarschall, braunschweigisch-lüneburgischer Generalfeldzeugmeister
Rantzau, Elisabeth von, Klostergründerin
Sartorio, Antonio, italienischer Komponist des Frühbarock
Sophie Charlotte von Hannover, preußische Königin
Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg, Kurprinzessin von Hannover und (ab 1714) de jure Königin von England
Stechinelli, Landdrost und Hofbankier der Welfenherzöge
Strungk, Nicolaus Adam, deutscher Barockkomponist
Zeuner, Johann Joachim, deutscher Drost und Zeichner, Kammersekretär von Georg I. von Großbritannien

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Johann_Friedrich_(Braunschweig-Calenberg), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/484893, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/119218968, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/40183458.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.