Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 600.918 Personen mit Wikipedia-Artikel
König von Frankreich (1350–1364)

Geboren

16. April 1319, Schloss Gué de Maulny, Le Mans

Gestorben

8. April 1364, London

Alter

44†

Namen

Johann II.
Johann der Gute

Weitere Staaten

Flagge von AndorraAndorra
Flagge von FrankreichFrankreich

Ämter

König von Frankreich (1350–1364)
Vorgänger: Philipp VI.
Nachfolger: Karl V.
Herzog der Normandie (1332–1350)
Vorgänger: französische Krondomäne (Philipp II. August)
Nachfolger: Karl V.

Normdaten

Wikipedia-Link:Johann_II._(Frankreich)
Wikipedia-ID:40160 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q169992
GND:120193795
LCCN:n/81/066878
VIAF:89086351
ISNI:0000 0001 2282 7760
BnF:119424399
SUDOC:027367347

Familie

Vater: Philipp VI.
Mutter: Johanna von Burgund
Ehepartner: Jutta von Luxemburg
Ehepartner: Johanna I.
Kind: Karl V.
Kind: Ludwig I.
Kind: Jean de Valois, duc de Berry
Kind: Philipp II.
Kind: Johanna von Valois
Kind: Marie of Valois, Duchess of Bar
Kind: Isabella von Valois
Bruder: Philippe de Valois, duc d’Orléans
Schwester: Joan of Valois

Verlinkte Personen (88)

Edward of Woodstock, Prince of Wales und Heerführer
Jean de Valois, duc de Berry, Herzog von Berry und Auvergne, Graf von Poitiers und Montpensier sowie durch seine zweite Ehefrau Graf von Auvergne und Boulogne
Johanna I., Gräfin von Auvergne und Boulogne und durch Heirat Königin von Frankreich
Johanna von Burgund, Königin von Frankreich
Jutta von Luxemburg, Ehefrau des französischen Königs Johann II.
Karl II., Graf von Évreux (ab 1343) und König von Navarra (ab 1349)
Karl V., König von Frankreich (1364–1380)
Ludwig I., Herzog von Anjou, Titularkönig von Neapel
Philipp II., Herzog von Burgund
Philipp VI., König von Frankreich (1328–1350)
Robert I., Markgraf von Pont-à-Mousson und Herzog von Bar
Visconti, Gian Galeazzo, Herrscher von Mailand aus dem Hause Visconti
Ehlers, Joachim, deutscher Historiker
Müller, Heribert, deutscher Historiker
Philipp II., König von Frankreich (1180–1223)
Schneidmüller, Bernd, deutscher Historiker
Thomas, Heinz, deutscher Historiker
Agnes von Burgund, Herzogin von Bourbon
Archambaud de Grailly, Graf von Bénauges und Foix
Aycelin de Montaigut, Gilles II., französischer Diplomat und Kardinal
Aycelin de Montaigut, Pierre, französischer Bischof, Kardinal und Diplomat
Balliol, John, schottischer König
Beauneveu, André, Bildhauer, Buchmaler und Baumeister
Berchorius, Petrus, französischer Autor moralischer und enzyklopädischer Werke
Blanka von Navarra, Königin von Frankreich
Bordonove, Georges, französischer Historiker und Schriftsteller royalistischer Prägung
Boulogne, Guy de, Erzbischof von Lyon und Kardinal
Bourbon, Blanche von, Königin von Kastilien und Leon
Buridan, Johannes, scholastischer Philosoph, Physiker und Logiker
Cassinel, Biette, Geliebte des Regenten und späteren Königs von Frankreich Karl V.
Catherine de Valois, Mutter Heinrichs VI. von England
Catherine de Valois, französische Prinzessin und Gräfin von Charolais
Cervole, Arnaud de, französischer Brigant
Charles de la Cerda, französischer Graf
Christine de Pizan, französische Schriftstellerin
Clemens VI., Papst (1342–1352)
Dormans, Jean de, französischer Geistlicher, Bischof, Kardinal und Kanzler von Frankreich
Elisabeth, Königin von Böhmen
Enguerrand VI. de Coucy, Herr von Coucy, Marle, La Fére, Oisy und Montmirail
Enguerrand VII. de Coucy, Herr von Coucy
Flote, Guillaume, französischer Legist und Kanzler des Königs Philipp VI.
Gaston III., Graf von Foix
Geoffroy de Charny, französischer Ritter und Autor
Guido, Graf von Ligny und Saint-Pol, Herr von Roussy und Beauvoir
Guido II., Graf von Soissons, Blois und Dunois, Herr von Avesnes
Guido IV., Graf von Saint-Pol
Guy II. de Nesle, Herr von Mello, Marschall von Frankreich
Heinrich IV., Graf von Bar
Heinrich von Bar, Herr von Marle und Oisy
Humbert II., Dauphin von Viennois
Innozenz VI., Papst (1352–1362)
Isabella de Coucy, Gattin von Enguerrand VII. de Coucy
Isabelle de Valois, Prinzessin von Frankreich, Tochter von König Karl VI.
Jacques I. de Bourbon, Connétable von Frankreich, Graf von La Marche und Ponthieu
Jean d’Artois, comte d’Eu, Graf von Eu
Jean de Clermont, Herr von Chantilly, Marschall von Frankreich
Jean III. de Grailly, Captal de Buch (1347–1376) und Militärführer im Hundertjährigen Krieg
Jean III. de Melun, Großmeister von Frankreich und französischer Militär
Jeanne de Bourbon, durch Heirat Königin von Frankreich
Johann I., König von Frankreich (1316)
Johann II., Graf von Saarbrücken
Johann III., Herzog von Brabant und Limburg
Johann IV., Herzog der Bretagne (1341–1345)
Johann von Böhmen, König von Böhmen und Erbkönig von Polen
Johanna II., Gräfin von Auvergne und Boulogne
Jolanthe von Aragón, Herzogin von Anjou, Ratgeberin König Karls VII. von Frankreich
Karl III., König von Navarra, Herzog von Nemours und Graf von Évreux
Louis II. de Bourbon, Herzog von Bourbon; Graf von Forez
Marcel, Étienne, reicher Tuchhändler und der Vorsteher der Seinekaufleute in Paris
Margarete III., Gräfin von Flandern, Artois, Nevers, Rethel, Freigräfin von Burgund, Herzogin von Brabant und Limburg, Herzogin von Burgund
Marie d’Anjou, französische Königin, Ehefrau Karls VII.
Navarra, Johanna von, navarresische Prinzessin, Herzgin von Bretagne, Queen Consort von England
Otto, Fürst von Tarent
Peter I., König von Zypern
Peter II., Graf von Alençon und le Perche
Philipp I., Herzog von Burgund (1350–1361)
Philipp von Navarra, Graf von Longueville
Philippe de Valois, duc d’Orléans, Herzog von Orléans und Touraine, Graf von Valois
Philippe von Burgund, Graf von Auvergne und der Grafschaft Boulogne
Pierre I. de Bourbon, Herzog von Bourbon
Raoul II. de Brienne, Graf von Eu und Guînes sowie Connétable von Frankreich
Rutger Raitz von Frentz, Ritter und Kriegsheld
Simon II. de Bucy, Erster Präsident des französischen Parlements
Thomas Stewart, 2. Earl of Angus, schottischer Adeliger, 2. Earl of Angus
Visconti, Galeazzo II., Gründer der Universität Pavia und ein begabter Diplomat
Walter VI., Graf von Brienne, Conversano und Lecce, Titularherzog von Athen, sowie Connétable von Frankreich
Wilhelm II., Graf von Namur (1391–1418)
Wilhelm XII., Graf von Auvergne und Graf von Boulogne

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Johann_II._(Frankreich), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/40160, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/120193795, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/89086351.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.