Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 579.092 Personen mit Wikipedia-Artikel
französischer General und Gouverneur von Madagaskar

Geboren

24. April 1849, Saint-Béat, Haute-Garonne

Gestorben

27. Mai 1916, Versailles
Todesursache: Prostatakrebs

Alter

67†

Namen

Gallieni, Joseph
Gallieni, Joseph Simon

Staatsangehörigkeit

Flagge von FrankreichFrankreich

Ämter

Kriegsminister von Frankreich (29. Oktober 1915–16. März 1916)
Vorgänger: Alexandre Millerand
Nachfolger: Pierre Roques

Normdaten

Wikipedia-Link:Joseph_Gallieni
Wikipedia-ID:1833830 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q17577
GND:119032619
LCCN:n/88/609716
VIAF:11129
ISNI:0000 0001 0854 465X
BnF:11903977n
NLA:35396312
SUDOC:026879840

Verlinkte Personen (13)

Lyautey, Hubert, französischer Marschall
Roques, Pierre Auguste, französischer General und Kriegsminister
Duruy, Victor, französischer Historiker
Gheusi, Pierre-Barthélemy, französischer Schriftsteller, Journalist und Theaterleiter
Millerand, Alexandre, französischer Staatsmann und Politiker
Charles-Roux, Jules, französischer Unternehmer und Politiker, Mitglied der Nationalversammlung
Diagne, Blaise, senegalesisch-französischer Politiker, Mitglied der französischen Nationalversammlung, Bürgermeister von Dakar
Heaulme, Henry de, französischer Kolonialist
Hirschauer, André Auguste Edouard, französischer Generalleutnant im Ersten Weltkrieg
Lanrezac, Charles, französischer General im Ersten Weltkrieg
Maunoury, Joseph, französischer General und späterer Marschall von Frankreich (posthum)
Michel, Victor-Constant, französischer General
Ranavalona III., letzte Königin von Madagaskar

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Joseph_Gallieni, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/1833830, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/119032619, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/11129.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.