Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 572.503 Personen mit Wikipedia-Artikel
Erzbischof von Paris

Geboren

6. September 1850, Douville, Frankreich

Gestorben

29. August 1920, Antony bei Paris

Alter

69†

Namen

Amette, Léon-Adolphe
Amette, Léon-Adolphe Kardinal (vollständiger Name)

Staatsangehörigkeit

Flagge von FrankreichFrankreich

Ämter

Bischof von Bayeux-Lisieux (1898–1906)
Vorgänger: Flavien Hugonin
Nachfolger: Thomas-Paul-Henri Lemonnier
Erzbischof von Paris (1908–1920)
Vorgänger: François Kardinal Richard de la Vergne
Nachfolger: Louis-Ernest Kardinal Dubois

Normdaten

Wikipedia-Link:Léon-Adolphe_Amette
Wikipedia-ID:573099 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q712078
GND:122928024
VIAF:49306343
ISNI:0000 0000 6647 0479
BnF:12385657f

Verlinkte Personen (9)

Dubois, Louis-Ernest, französischer Kardinal der römisch-katholischen Kirche und Erzbischof von Paris
Richard de la Vergne, François-Marie-Benjamin, französischer Kardinal, Erzbischof von Paris
Benedikt XV., italienischer Geistlicher, Papst, Bischof von Rom, Staatsoberhaupt des Vatikans
Hugonin, Flavien, französischer Bischof
Leo XIII., italienischer Geistlicher, Papst, Bischof von Rom, Staatsoberhaupt des Vatikans
Pius X., italienischer Geistlicher, Papst, Bischof von Rom, Staatsoberhaupt des Vatikans
Driant, Émile, französischer Politiker und Offizier
Pelt, Jean-Baptiste, französischer Geistlicher, Bischof von Metz
Piguet, Gabriel, französischer Geistlicher, römisch-katholischer Bischof von Clermont, NS-Gegner

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Léon-Adolphe_Amette, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/573099, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/122928024, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/49306343.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.