Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 572.463 Personen mit Wikipedia-Artikel
Bischof von Speyer, Erzbischof und Kurfürst von Trier

Geboren

11. Dezember 1567, Kastellaun

Gestorben

7. Februar 1652, Trier

Alter

84†

Namen

Sötern, Philipp Christoph von
Sötern, Philipp Christoph Reichsritter von (vollständiger Name)

Weiterer Staat

Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Fürstbischof von Speyer und Fürstpropst von Weißenburg (1610–1652)
Vorgänger: Eberhard von Dienheim
Nachfolger: Lothar Friedrich von Metternich-Burscheid
Erzbischof von Trier (1623–1652)
Vorgänger: Lothar von Metternich
Nachfolger: Karl Kaspar von der Leyen

Normdaten

Wikipedia-Link:Philipp_Christoph_von_Sötern
Wikipedia-ID:328708 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q316832
GND:118797891
LCCN:n/85/381869
VIAF:13103819

Verlinkte Personen (68)

Busch, Konrad von, deutscher Geistlicher, Bischof von Speyer
Chandelle, Matthäus Georg von, Bischof von Speyer (1818–1826)
Dienheim, Eberhard von, Bischof von Speyer
Efferen, Wilhelm von, Bischof von Worms (1604–1616)
Ehrler, Joseph Georg von, deutscher römisch-katholischer Geistlicher, Bischof von Speyer
Emanuel, Isidor Markus, deutscher Geistlicher, Bischof von Speyer
Faulhaber, Michael von, deutscher Geistlicher, Kardinal und Erzbischof von München und Freising
Geissel, Johannes von, Bischof von Speyer, Erzbischof von Köln, Kardinal
Haneberg, Daniel Bonifaz von, deutscher Bischof, Abt, Theologe und Orientalist
Hattstein, Marquard von, deutscher Bischof von Speyer
Hutten zum Stolzenberg, Franz Christoph von, Bischof von Speyer und Kardinal
Kuno II. von Falkenstein, Erzbischof und Kurfürst von Trier
Leyen, Karl Kaspar von der, Erzbischof und Kurfürst von Trier
Limburg-Stirum, August von, Fürstbischof
Manl, Johann Martin, Bischof von Speyer und Eichstätt
Metternich-Burscheid, Lothar Friedrich von, Bischof von Speyer, Erzbischof und Kurfürst von Mainz und Bischof von Worms
Metternich, Lothar von, Erzbischof und Kurfürst von Trier
Orsbeck, Johann VIII. Hugo von, deutscher römisch-katholischer Geistlicher; Bischof von Speyer (1675–1711); Erzbischof und Kurfürst von Trier (1676–1711)
Reither, Konrad, Bischof von Speyer
Richarz, Peter von, Bischof von Speyer und Augsburg
Rollingen, Heinrich Hartard von, Fürstbischof von Speyer und Fürstpropst von Weißenburg (1711–1719)
Schlembach, Anton, deutscher Geistlicher, emeritierter Bischof von Speyer
Schönborn-Buchheim, Damian Hugo Philipp von, Kardinal und Fürstbischof von Speyer und Konstanz
Sebastian, Ludwig, Bischof von Speyer
Walderdorf, Philipp Franz Wilderich Nepomuk von, deutscher römisch-katholischer Fürstbischof
Weis, Nikolaus von, Bischof von Speyer
Wendel, Joseph, deutscher Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof von München und Freising (1952–1960)
Wetter, Friedrich, deutscher Geistlicher, emeritierter Erzbischof von München und Freising, Kardinal
Wiesemann, Karl-Heinz, deutscher Geistlicher, römisch-katholischer Bischof von Speyer
Balduin von Luxemburg, Erzbischof und Kurfürst von Trier, Administrator des Erzbistums Mainz und der Bistümer Worms und Speyer
Boemund I. von Warsberg, Erzbischof von Trier
Boemund II. von Saarbrücken, Erzbischof und Kurfürst von Trier
Diether von Nassau, Erzbischof von Trier
Falkenstein, Werner von, Erzbischof von Trier
Faust von Stromberg, Heinrich Nikolaus, rheinischer Adeliger und Komtur des Johanniter-Ordens, dem heutigen Malteserorden
Ferdinand II., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Ferdinand III., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Folmar von Karden, Erzbischof von Trier (1183–1189)
Greiffenklau zu Vollrads, Richard von, Erzbischof und Kurfürst von Trier
Heinrich II. von Finstingen, Erzbischof von Trier
Heinrich von Virneburg, Erzbischof des Erzbistums Köln
Isenburg, Arnold II. von, Erzbischof von Trier
Jakob II. von Baden, deutscher römisch-katholischer Geistlicher; Erzbischof und Kurfürst von Trier (1503–1511)
Jakob III. von Eltz, Erzbischof und Kurfürst von Trier (1567–1581)
Johann I., Erzbischof von Trier
Johann II. von Baden, Markgraf von Baden; Erzbischof von Trier (1456–1503)
Johann IV. Ludwig von Hagen, Kurfürst und Erzbischof von Trier (1540–1547)
Johann V. von Isenburg, Erzbischof und Kurfürst von Trier (1547–1556)
Jürgensmeier, Friedhelm, deutscher Kirchenhistoriker
Leyen, Johann VI. von der, Erzbischof und Kurfürst von Trier (1556–1567)
Merian, Matthäus, schweizerisch-deutscher Kupferstecher und Verleger
Metzenhausen, Johann III. von, Kurfürst und Erzbischof von Trier
Raban von Helmstatt, Bischof von Speyer
Richelieu, Armand-Jean du Plessis duc de, französischer Kardinal und Staatsmann
Schönenberg, Johann VII. von, Erzbischof und Kurfürst von Trier (1581–1599)
Sierck, Jakob I. von, Erzbischof und Kurfürst von Trier (1439–1456)
Theoderich II. von Wied, Erzbischof von Trier
Ziegenhain, Otto von, Erzbischof und Kurfürst von Trier
Blondel, François, Bade- und Kurarzt
Büren, Gerhard Lothar von, adeliger Domherr und Domdekan im Fürstbistum Speyer
Georg Friedrich, Markgraf von Baden-Durlach
Georg Gustav, Pfalzgraf von Veldenz
Georg II. von Fleckenstein-Dagstuhl, deutscher Adeliger
Glabus, Matthias, deutscher Zisterzienserabt
Ralinger, Gangolf, Weihbischof in Speyer und Titularbischof von Daulia
Rodenstein, Philipp von, Bischof von Worms (1595–1604)
Schyrleus de Rheita, Anton Maria, Priester und Astronom
Viermund, Johann von, Freiherr von Neersen, kaiserlicher Generalwachtmeister

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Philipp_Christoph_von_Sötern, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/328708, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118797891, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/13103819.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.