Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 567.536 Personen mit Wikipedia-Artikel
französischer Mathematiker und Jurist

Geboren

1607, Beaumont-de-Lomagne

Gestorben

12. Januar 1665, Castres

Name

Fermat, Pierre de

Staatsangehörigkeit

Flagge von FrankreichFrankreich

Normdaten

Wikipedia-Link:Pierre_de_Fermat
Wikipedia-ID:3906 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q75655
GND:118532561
LCCN:n/82/130428
VIAF:14769633
ISNI:0000 0000 8093 4049
BnF:11902568b
NLA:36543596
SUDOC:026862077

Verlinkte Personen (81)

Carcavi, Pierre de, französischer Mathematiker und Bibliothekar
Clerselier, Claude, französischer Philosoph
D’Espagnet, Jean, französischer Anwalt, Politiker und Alchemist
Descartes, René, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler
Digby, Kenelm, englischer Höfling, Diplomat, Naturphilosoph
Diophantos von Alexandria, antiker griechischer Mathematiker
Frénicle de Bessy, Bernard, französischer Mathematiker
Goldstein, Catherine, französische Mathematikhistorikerin
Hofmann, Joseph Ehrenfried, deutscher Mathematikhistoriker
Huygens, Christiaan, niederländischer Astronom, Mathematiker, Physiker und Musiktheoretiker
Itard, Jean, französischer Mathematikhistoriker
Mahoney, Michael S., US-amerikanischer Mathematikhistoriker
Mersenne, Marin, französischer Mathematiker, Musiktheoretiker und Theologe
Pascal, Blaise, französischer Philosoph, Physiker und Mathematiker
Pascal, Étienne, französischer Mathematiker
Rashed, Roshdi, ägyptisch-französischer Wissenschafts- und Mathematikhistoriker
Schooten, Frans van, niederländischer Mathematiker
Torricelli, Evangelista, italienischer Physiker und Mathematiker
Weil, André, französischer Mathematiker
Apollonios von Perge, griechischer Mathematiker
Bachet de Méziriac, Claude Gaspard, französischer Mathematiker
Bazin de Bezons, Claude, französischer Rechtsanwalt und Politiker
Beaugrand, Jean de, französischer Mathematiker, Philosoph und Maler
Bell, Eric Temple, schottisch-US-amerikanischer Mathematiker
Bourbon, Louis II. de, prince de Condé, französischer Feldherr
Brouncker, William, 2. Viscount Brouncker, irischer Mathematiker; Gründer und erster Präsident der Royal Society in London
Burman, Pieter der Ältere, niederländischer klassischer Gelehrter
Colbert, Jean-Baptiste, französischer Staatsmann und der Begründer des Merkantilismus (Colbertismus)
Cureau de la Chambre, Marin, französischer Schriftsteller, Philosoph und königlicher Leibarzt
Depping, Georg Bernhard, deutsch-französischer Geschichtsschreiber
Devlin, Keith, britischer Mathematiker und Wissenschaftsjournalist
Dieudonné, Jean, französischer Mathematiker
Eberl, Immo, deutscher Historiker und Hochschullehrer
Euklid, griechischer Mathematiker
Euler, Leonhard, Schweizer Mathematiker
Fritz, Klaus, deutscher Übersetzer
Galilei, Galileo, italienischer Philosoph, Mathematiker, Physiker und Astronom
Gassendi, Pierre, französischer Theologe, Naturwissenschaftler und Philosoph
Heinrich IV., König von Frankreich und Navarra
Heinsius, Nikolaes der Ältere, niederländischer Altphilologe und neulateinischer Lyriker
Heintze, Horst, deutscher Romanist
Ludwig XIII., König von Frankreich
Poilly, François der Ältere, französischer Kupferstecher, Stichhändler und Verleger
Polyainos, makedonischer Rhetor, Anwalt und Schriftsteller in Rom
Poorten, Alf van der, australischer Mathematiker
Rabelais, François, Arzt, Schriftsteller der französischen Renaissance
Robertson, Edmund, britischer Mathematiker, Mathematikhistoriker und Hochschullehrer
Roberval, Gilles Personne de, französischer Mathematiker
Schneider, Ivo, deutscher Mathematikhistoriker
Séguier, Pierre, französischer Politiker, hoher Beamter und Kanzler
Singh, Simon, britischer Wissenschaftsjournalist, Autor und Produzent
Synesios von Kyrene, Bischof von Ptolemais
Tannery, Paul, französischer Mathematik- und Wissenschaftshistoriker
Taylor, Richard, britischer Mathematiker
Viète, François, französischer Advokat und Mathematiker
Wallis, John, englischer Mathematiker
Whiteside, Derek Thomas, britischer Mathematikhistoriker und Hochschullehrer
Wieleitner, Heinrich, deutscher Mathematiker
Wiles, Andrew, britischer Mathematiker
Wußing, Hans, deutscher Mathematik- und Wissenschaftshistoriker und Hochschullehrer
Barrow, Isaac, englischer Geistlicher und Mathematiker
Bienaymé, Irénée-Jules, französischer Wahrscheinlichkeitstheoretiker und Statistiker
Billy, Jacques de, französischer Jesuit, Mathematiker und Astronom
Christol, Gilles, französischer Mathematiker
Gauthier-Villars, Jean Albert, französischer Verleger
Gombaud, Antoine, französischer Edelmann und Spieler
Gregory, David, schottischer Mathematiker
Hardy, Claude, französischer Mathematiker, Linguist, Jurist
Heuraet, Hendrik van, niederländischer Mathematiker
Houzel, Christian, französischer Mathematikhistoriker
Kraitchik, Maurice, belgischer Mathematiker
Libri, Guglielmo, italienischer Mathematiker, Physiker und Bücherdieb
Maldonado, Pedro Vicente, Universalgelehrter, Kartograph
Mordell, Louis, US-amerikanischer Mathematiker
Mylon, Claude, französischer Jurist
Neile, William, englischer Mathematiker
Newton, Isaac, englischer Physiker, Astronom und Mathematiker
Pell, John, englischer Mathematiker
Rolle, Michel, Mitglied der Academie des sciences
Santini, Antonio, italienischer Mathematiker und Astronom
Stedall, Jacqueline, britische Mathematikhistorikerin

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Pierre_de_Fermat, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/3906, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118532561, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/14769633.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.