Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 571.923 Personen mit Wikipedia-Artikel
schwedischer Illustrator und Designer, Prinz von Schweden und Herzog von Uppland

Geboren

7. Juni 1907, Schloss Drottningholm bei Stockholm

Gestorben

4. Februar 2002, Stockholm

Alter

94†

Namen

Bernadotte, Sigvard
Bernadotte, Prinz Sigvard Oskar Frederik
Bernadotte af Wisborg, Sigvard Oscar Fredrik

Weiterer Staat

Flagge von SchwedenSchweden

Normdaten

Wikipedia-Link:Sigvard_Bernadotte
Wikipedia-ID:2694862 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q447209
GND:120197138
SUDOC:15014539X

Familie

Vater: Gustav VI. Adolf
Mutter: Margaret of Connaught
Ehepartner: Countess Marianne Bernadotte of Wisborg
Bruder: Gustav Adolf von Schweden
Bruder: Bertil von Schweden
Bruder: Carl Johan Bernadotte
Schwester: Ingrid von Schweden

Verlinkte Personen (11)

Connaught, Margaret of, Kronprinzessin von Schweden
Gustav Adolf von Schweden, schwedischer Erbprinz und Herzog von Västerbotten
Gustav VI. Adolf, König von Schweden
Jensen, Georg Arthur, dänischer Künstler
Dreyfuss, Henry, amerikanischer Produktdesigner
Loewy, Raymond, österreichisch-US-amerikanischer Industriedesigner
Oskar II., König von Schweden (1872–1907), König von Norwegen (1872–1905)
Benedikte zu Dänemark, dänische Adlige aus dem Hause Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg
Bernadotte, Carl Johan, jüngstes Kind des schwedischen Königs Gustav VI. Adolf und von Prinzessin Margaret of Connaught
Breger, Carl-Arne, schwedischer Designer, hauptsächlich von Kunststoffprodukten
Margrethe II., dänische Königin

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Sigvard_Bernadotte, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/2694862, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/120197138.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.