Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 567.506 Personen mit Wikipedia-Artikel
englischer Geologe und Paläontologe

Geboren

12. März 1784, Axminster, Devon

Gestorben

24. August 1856, Islip (Oxfordshire)

Alter

72†

Name

Buckland, William

Staatsangehörigkeit

Flagge von GroßbritannienGroßbritannien

Normdaten

Wikipedia-Link:William_Buckland
Wikipedia-ID:275071 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q312389
GND:116828315
LCCN:n/80/1524
VIAF:68995683
ISNI:0000 0001 2138 1111
BnF:123064622

Familie

Ehepartner: Mary Buckland

Verlinkte Personen (16)

Agassiz, Louis, schweizerisch-amerikanischer Naturforscher
Buckland, Frank, englischer Chirurg und Journalist
Kidd, John, englischer Mediziner, Chemiker und Geologe
Rudwick, Martin, britischer Wissenschaftshistoriker
Rupke, Nicolaas Adrianus, niederländischer Wissenschaftshistoriker
Anning, Mary, britische Fossiliensammlerin und frühe Paläontologin
Benett, Etheldred, britische Paläontologin
Conybeare, William Daniel, britischer Geologe und Paläontologe
Godwin-Austen, Robert Alfred Cloyne, englischer Geologe
Grey Egerton, Philip de Malpas, englischer Paläontologe und Politiker, Mitglied des House of Commons
Lyell, Charles, britischer Geologe
Mantell, Gideon, englischer Arzt, Geologe und Paläontologe
Owen, Richard, britischer Anatom, Biologie und Paläontologe
Philpot, Elizabeth, britische Fossiliensammlerin und frühe Paläontologin
Rumpf, Ludwig, deutscher Chemiker und Mineraloge
Ruskin, John, englischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/William_Buckland, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/275071, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/116828315, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/68995683.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.