Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 749.309 Personen mit Wikipedia-Artikel
Senior des geistlichen Ministeriums, Hauptpastor im Michel (1851–1879)

Geboren

28. August 1800, Tondern

Gestorben

9. Januar 1883, Hamburg

Alter

82†

Name

Rehhoff, Johannes Andreas

Weitere Staaten

Flagge von DänemarkDänemark
Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Generalsuperintendent für Schleswig (1848–1850)
Vorgänger: Christian Friedrich Callisen
Nachfolger: Christoph Carl Julius Asschenfeldt
Hauptpastor an St. Michaelis (1851–1879)
Vorgänger: August Jacob Rambach
Nachfolger: Georg Behrmann

Normdaten

Wikipedia-Link:Johannes_Andreas_Rehhoff
Wikipedia-ID:888631 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q1697166
GND:104079061
VIAF:76746409

Verlinkte Personen (11)

Asschenfeldt, Christoph Karl Julius, deutscher Kirchenlieddichter
Behrmann, Georg, deutscher evangelischer Theologe, Senior des geistlichen Ministeriums
Callisen, Christian Friedrich, evangelisch-lutherischer Theologe, Generalsuperintendent von Schleswig
Nielsen, Nicolaus, deutscher evangelischer Theologe
Rambach, August Jacob, deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Hymnologe
Carstens, Carsten Erich, deutscher lutherischer Theologe und Historiker
Harms, Claus, deutscher lutherischer Pastor in Kiel
Neander, August, deutscher evangelischer Theologe
Schleiermacher, Friedrich, deutscher protestantischer Theologe, Philosoph und Pädagoge
Tholuck, August, deutscher protestantischer Theologe
Herzbruch, Johann Carl Julius, deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher; Generalsuperintendent für Holstein

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Johannes_Andreas_Rehhoff, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/888631, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/104079061, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/76746409, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/wikidata/Q1697166.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.