Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 773.373 Personen mit Wikipedia-Artikel
Markgraf von Baden-Baden

Geboren

8. April 1655, Paris

Gestorben

4. Januar 1707, Rastatt

Alter

51†

Namen

Ludwig Wilhelm
Türkenlouis

Weitere Staaten

Flagge von WeißrusslandWeißrussland
Flagge von DeutschlandDeutschland

Ämter

Markgraf von Baden-Baden (1677–1707)
Vorgänger: Wilhelm I.
Nachfolger: Ludwig Georg Simpert (Markgraf) Sibylla Augusta (Regentin)

Normdaten

Wikipedia-Link:Ludwig_Wilhelm_(Baden-Baden)
Wikipedia-ID:869518 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q58755
GND:118729500
LCCN:n/84/134161
VIAF:36991808
ISNI:0000 0000 6631 1814
BnF:12346501z
SUDOC:102440514

Familie

Vater: Ferdinand Maximilian von Baden-Baden
Mutter: Luise Christine von Savoyen
Ehepartner: Franziska Sibylla Augusta von Sachsen-Lauenburg (1690–1707)
Kind: Ludwig Georg Simpert
Kind: Auguste von Baden-Baden
Kind: Ludwig Georg Markgraf von Baden-Baden
Kind: August Georg Simpert

Verlinkte Personen (99)

August Georg Simpert, letzter Markgraf von Baden-Baden
Auguste von Baden-Baden, badische Prinzessin, Ehefrau des Herzogs von Orléans
Bourbon, Louis de, duc d’Orléans, Herzog von Orléans
Durfort, Guy Aldonce de, duc de Lorges, Marschall von Frankreich
Ferdinand Maximilian von Baden-Baden, Erbprinz von Baden-Baden
Franziska Sibylla Augusta von Sachsen-Lauenburg, Regentin von Baden-Baden
Julius Franz, Herzog von Sachsen-Lauenburg
Leopold I., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, König von Böhmen und Ungarn
Ludwig Georg Simpert, Markgraf von Baden-Baden
Montecuccoli, Raimondo, österreichischer Feldherr, Diplomat und Staatsmann
Oettingen-Baldern, Maria Magdalena von, zweite Frau des Markgrafen Wilhelm von Baden
Rossi, Domenico Egidio, italienischer Architekt und Baumeister
Savoyen, Eugen von, österreichischer Feldherr und Kunstmäzen
Savoyen-Carignan, Eugen Moritz von, Graf von Soissons und Dreux, General unter Ludwig XIV.
Savoyen-Carignan, Luise Christine von, savoyardische Prinzessin und durch Heirat Markgräfin von Baden-Baden
Schmidgruber, Anton, österreichischer Bildhauer
Schulte, Aloys, deutscher Historiker und Archivar
Villars, Claude-Louis-Hector de, Marschall von Frankreich, General
Widnmann, Max von, deutscher Bildhauer
Wilhelm, Markgraf von Baden
Allmayer-Beck, Johann Christoph, österreichischer Offizier, Historiker und Autor
Böttcher, Hans-Joachim, deutscher Autor
Clemens X., Papst (1670–1676)
Flake, Otto, deutscher Schriftsteller
Franz Joseph I., Kaiser von Österreich und König von Ungarn
Hohrath, Daniel, deutscher Militärhistoriker
Kanitz, Felix Philipp, österreichischer Naturforscher, Archäologe und Völkerkundler
Ludwig XIV., König von Frankreich (1643–1715)
Mustafa II., Sultan des Osmanischen Reiches (1695–1703)
Roeder von Diersburg, Philipp, badischer Generalleutnant und Schriftsteller
Sachs, Johann Christian, badischer Historiker und Kirchenrat
Schinzl, Adolf, österreichischer Offizier und Archivar
Schmauß, Johann Jakob, deutscher Jurist, Historiker und Hochschullehrer
Schmid, Adolf J., deutscher Lehrer und Heimatforscher
Ahmed II., Sultan des Osmanischen Reiches
Albedyl, Heinrich Otto von, schwedischer Generalleutnant der Infanterie
Arco, Johann Philipp von, Kommandant der Festung Alt-Breisach im Spanischen Erbfolgekrieg
Arnim, Georg Abraham von, preußischer Generalfeldmarschall
August Ferdinand von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern, Generalmajor des niedersächsischen Kreises
August II., Kurfürst von Sachsen, König von Polen
Baden-Baden, Leopold Wilhelm von, kaiserlicher Feldmarschall
Barfus, Hans Albrecht von, brandenburgisch-preußischer Generalfeldmarschall
Barner, Christoph von, Kaiserlicher General-Feldzeugmeister, oberster Kommandeur der k.u.k. Artillerie
Baumeister, Joseph Franz, deutscher Bildhauer
Baur, Hans, deutscher Bildhauer
Beaujolais, Louis Charles d’Orléans, comte de, jüngerer Bruder des letzten französischen König Louis-Philippe
Bekri Mustafa Pascha, Großwesir des Osmanischen Reiches
Bendeleben, Johann Georg von, deutscher Offizier
Bornstedt, Thomas Friedrich von, polnisch-sächsischer Generalleutnant
Caretto, Anna Sylvia, Ehefrau des Markgrafen Leopold Wilhelm von Baden-Hochberg
Christian Ernst, Markgraf von Brandenburg-Bayreuth
Churchill, John, 1. Duke of Marlborough, englischer Feldherr im Spanischen Erbfolgekrieg
Dünewald, Johann Heinrich von, österreichischer Feldmarschall der Kavallerie
Eberhard Ludwig, Herzog von Württemberg
Ernst Ludwig I., Herzog von Sachsen-Meiningen
Fischer, Johann Caspar Ferdinand, deutscher Komponist und Musiker der Barockzeit
Friedrich Karl, Herzog von Württemberg-Winnental
Friedrich VI., Markgraf von Baden-Durlach (1659–1677)
Gagern, Claudius Mauritius von, Freiherr und Reichsritter, Ortsherr
Gleichauf, Rudolf, deutscher Historien- und Trachtenmaler
Hamilton, Jakob von, schottischer Staatsmann in kurpfälzischen und kaiserlich-österreichischen Diensten
Hauben, Johann Georg von der, Offizier der kaiserlichen Reichsarmee im Range eines Feldmarschall-Leutnant
Heister, Sigbert, österreichischer Feldherr
Heuel, Heinrich von, kaiserlicher Hofrat
Himmelheber, Georg, deutscher Kunsthistoriker
Johann Adolf von Anhalt-Zerbst, Prinz von Anhalt-Zerbst
Jörger von Tollet, Johann Franz Anton, österreichischer General
Joseph I., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, König von Böhmen und Ungarn
Karl Bernhard, kaiserlicher Oberstleutnant, Prinz von Baden
Karl Egon Eugen, kaiserlicher Feldmarschall-Leutnant
Karl Friedrich, Markgraf von Baden; Kurfürst von Baden; Großherzog von Baden
Karl III. Wilhelm, Markgraf von Baden-Durlach, Gründer von Karlsruhe
Keifflin, Johann Georg, elsässischer evangelischer Theologe und Komponist
Kulpis, Johann Georg, deutscher Rechtsgelehrter und württembergischer Minister
Limburg-Styrum, Hermann Otto von, kaiserlicher Generalfeldmarschall
Louis-Philippe I., König der Franzosen
Ludolf, Georg Melchior von, deutscher Rechtswissenschaftler und Assessor am Reichskammergericht zu Wetzlar
Maximilian II. Emanuel, Kurfürst von Bayern, Generalstatthalter der Niederlande
Maximilian Wilhelm von Braunschweig und Lüneburg, deutscher Soldat, Prinz von Braunschweig-Lüneburg und kaiserlicher Feldmarschall
Mélac, Ezéchiel de, französischer General
Michal, Jacques, französisch-deutscher Kartograph
Montpensier, Antoine Philippe d’Orléans duc de, jüngere Bruder des letzten französischen König Louis-Philippe
Mustafa, Köprülü Fazıl Pascha, Großwesir des Osmanischen Reiches
Oppenheimer, Samuel, Geldleiher, Armeelieferant, Hofverwalter und Diplomat im Heiligen Römischen Reich
Orléans, Adélaïde d’, französische Prinzessin aus dem Haus Orléans-Bourbon
Pfalz-Sulzbach, Hedwig von, Erzherzogin von Österreich; Herzogin von Sachsen-Lauenburg
Pfuel, Christian Friedrich von, königlich-preußischer Oberst, Erbherr auf Gielsdorf, Wilckendorf und Jahnsfelde
Pretlack, Johann Rudolf Victor von, deutscher General der Kavallerie und Generalfeldmarschall-Lieutenant
Rischer, Johann Jakob, deutscher Barockarchitekt
Rohrer, Johann Michael Ludwig, deutscher Baumeister
Rost, Franz, deutscher Geistlicher, Musikkopist und Komponist
Salm, Karl Theodor Otto zu, Fürst zu Salm, kaiserlicher Feldmarschall und Obersthofmeister
Schlabrendorf, Otto von, preußischer General der Infanterie, Gouverneur der Festung Küstrin
Schmalkalder, Samson, Ingenieuroffizier und Kartograph in den Truppen des Schwäbischen Reichskreises
Störk, Werner, deutscher Lehrer, Autor und Heimathistoriker
Thomas Franz, Fürst von Carignan und Graf von Soissons
Thüngen, Johann Karl von, Inhaber eines Infanterieregiments und kaiserlicher Generalfeldmarschall (1696–1698)
Veterani, Friedrich von, General der Kavallerie
Wartensleben, Alexander Hermann von, preußischer Generalfeldmarschall

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Ludwig_Wilhelm_(Baden-Baden), http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/869518, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/118729500, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/36991808, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/wikidata/Q58755.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von APPER und wird nun von Wurgl betreut.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.