Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 748.886 Personen mit Wikipedia-Artikel
Geheimrat und Chemiker

Geboren

1737

Gestorben

13. Juli 1791, Wien

Namen

Sickingen, Karl Heinrich Joseph von
Sickingen, Karl Heinrich Joseph Reichsgraf von (vollständiger Name)

Staatsangehörigkeit

Flagge von DeutschlandDeutschland

Weiterer Staat

Flagge von FrankreichFrankreich

Ämter

Bayerischer Gesandter in Frankreich (1778–1787)
Vorgänger: Maximilian von Eyck
Nachfolger: Anton von Cetto (ab 1799)

Normdaten

Wikipedia-Link:Karl_Heinrich_Joseph_von_Sickingen
Wikipedia-ID:4940390 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q1731491
GND:119331802
LCCN:no/2001/97188
VIAF:10653948
ISNI:0000 0000 5236 1861

Verlinkte Personen (6)

Cetto, Anton von, deutscher Verwaltungsjurist und Diplomat
Lepsius, Bernhard, deutscher Chemiker, Direktor der Chemischen Fabrik Griesheim
Ludwig XVI., König von Frankreich (1774–1792)
Sickingen, Franz von, Anführer der rheinischen und schwäbischen Ritterschaft
Frohn, Konrad, bayerischer Landtagsabgeordneter und deutscher Nationalökonom
Kymli, Franz Peter, deutscher Maler

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Karl_Heinrich_Joseph_von_Sickingen, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/4940390, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/119331802, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/10653948, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/wikidata/Q1731491.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.