Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 601.740 Personen mit Wikipedia-Artikel
israelischer Politiker, Ministerpräsident Israels (1963–1969)

Geboren

25. Oktober 1895, Oratiw, Gouvernement Kiew, Russisches Reich, heute Oblast Winnyzja, Ukraine

Gestorben

26. Februar 1969, Jerusalem
Todesursache: Myokardinfarkt

Alter

73†

Namen

Eschkol, Levi
Schkolnik, Levi

Staatsangehörigkeit

Flagge von IsraelIsrael

Normdaten

Wikipedia-Link:Levi_Eschkol
Wikipedia-ID:229510 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q191123
GND:119077981
LCCN:n/50/12181
VIAF:39623012
ISNI:0000 0000 8118 8850
BnF:145847840
SUDOC:121073661

Verlinkte Personen (77)

Allon, Jigal, israelischer Politiker der Arbeitspartei
Almogi, Yosef, israelischer Politiker
Arens, Mosche, israelischer Politiker, Verteidigungs- und Außenminister Israels
Aridor, Joram, israelischer Politiker
Ariel, Uri, israelischer Politiker der HaBajit haJehudi und „Housing minister“
Atias, Ariel, israelischer Politiker (Knesset)
Bar-On, Roni, israelischer Politiker
Barak, Ehud, israelischer General, Politiker und Ministerpräsident
Begin, Menachem, israelischer Politiker
Ben Eliezer, Benjamin, israelischer Politiker und Brigade-General
Ben-Gurion, David, israelischer Politiker
Bentov, Mordechaj, israelischer Journalist und Politiker
Boim, Se’ev, israelischer Politiker
Cohen-Orgad, Jigal, israelischer Politiker
Dajan, Mosche, israelischer General und Politiker
Ehrlich, Simcha, israelischer Politiker
Eitam, Ephraim, israelischer Politiker
Galant, Joaw, israelischer General
Herzog, Jitzchak, israelischer Politiker (Awoda) und Rechtsanwalt
Hirschson, Avraham, israelischer Politiker
Hurwitz, Jigal, israelischer Politiker
Jaalon, Mosche, israelischer General
Josephthal, Georg, israelischer Politiker
Kachlon, Mosche, israelischer Politiker
Kaplan, Elieser, israelischer Politiker
Lapid, Yair, israelischer Journalist und Politiker
Lawon, Pinchas, israelischer Politiker
Levy, David, israelischer Politiker des Likud; ein Vertreter der sephardischen Juden in Israel und ehemaliger Außenminister
Levy, Jitzchak, israelischer Politiker, Minister und Knesset-Abgeordneter
Livni, Tzipi, israelische Politikerin
Meir, Golda, israelische Politikerin und Premierministerin
Meridor, Dan, israelischer Politiker
Modai, Jitzchak, israelischer Politiker
Mofas, Scha’ul, israelischer Generalstabschef und Verteidigungsminister
Mordechai, Jitzchak, israelischer General und Politiker
Neeman, Jaakov, israelischer Politiker
Netanjahu, Benjamin, israelischer Politiker (Likud-Block) und Ministerpräsident (April 1996 bis Mai 1999 und seit 2009)
Nissim, Mosche, israelischer Politiker
Ofer, Abraham, israelischer Politiker
Olmert, Ehud, israelischer Politiker (Premier 2006–2009)
Patt, Gideon, israelischer Politiker, Knesset-Abgeordneter und Minister für Handel und Wirtschaft
Peres, Schimon, israelischer Politiker
Peretz, Amir, israelischer Politiker und Gewerkschafter
Rabin, Jitzchak, israelischer General und Politiker, Friedensnobelpreisträger
Rabinowitz, Jehoschua, israelischer Politiker
Rosen, Schlomo, israelischer Politiker, Minister und Knesset-Abgeordneter
Sapir, Pinchas, israelischer Politiker der Arbeitspartei und Minister
Schalom, Silvan, israelischer Politiker und mehrfacher Minister
Schamir, Jitzchak, israelischer Politiker
Scharanski, Natan, israelischer Politiker, sowjetischer Dissident
Scharet, Mosche, israelischer Politiker
Scharon, Ariel, israelischer General und Politiker
Schitrit, Meir, israelischer Politiker (Likud, Kadima)
Schochat, Avraham, israelischer Politiker und Bauingenieur
Sherf, Zeev, israelischer Politiker
Steinitz, Yuval, israelischer Politiker des konservativen Likud-Blocks
Weizmann, Ezer, israelischer Präsident
Bourgès-Maunoury, Maurice, französischer Politiker und Ministerpräsident
Eschkol, Levi, israelischer Politiker, Ministerpräsident Israels (1963–1969)
Johnson, Lyndon B., US-amerikanischer Politiker, 36. Präsident der USA (1963–1969)
al-Istiwani, Ibrahim, syrischer Diplomat
Aran, Zalman, israelischer Politiker
Eban, Abba, israelischer Diplomat, Minister und Abgeordneter
Golan, Nahum, israelischer Militär, Oberst der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte und Kommandeur der Golani-Brigade
Harel, Isser, israelischer Geheimdienstler, Chef des israelischen Geheimdienstes
Harmelin, Yosef, israelischer Diplomat
Jabotinsky, Wladimir Zeev, russischer Zionist und Schriftsteller
Jadin, Jigael, israelischer Archäologe, Politiker und Generalstabschef
Levitt, Arthur senior, US-amerikanischer Jurist und Politiker
Mangold, Hans-Joachim, deutscher Botschafter
Meroz, Yohanan, deutschstämmiger Diplomat des Staates Israel und Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland
Naphtali, Fritz, deutscher Kaufmann, Wirtschaftsjournalist, Sozialdemokrat und Gewerkschafter, später israelischer Finanzminister
Prittie, Terence, Journalist und Autor
Schapira, Ja’akov Schimschon, israelischer Politiker
Wahrhaftig, Serach, israelischer Politiker und Minister
Zadok, Chaim Josef, israelischer Politiker und Minister
Zamir, Tzwi, israelischer Geheimdienstler, Direktor des israelischen Geheimdienstes Mossad (1968–1974)

URLs zu dieser Seite: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Levi_Eschkol, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/peende/229510, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/gnd/119077981, http://tools.wmflabs.org/persondata/p/viaf/39623012.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER).
Weitere Informationen auf der Informationsseite.