Templatetiger (de) (en)
SELECT /* LIMIT:60 */ DISTINCT `name_id`,`name` FROM `dewiki` WHERE `tp_name` LIKE 'Infobox Mineral' LIMIT 0,30
>>> 0 - 30 of 954
MineralnameBildBildbeschreibungAndere_NamenÄhnliche_MineraleChemismusMineralklasseKurzform_Strunz_8Kurzform_Strunz_9Kurzform_DanaKristallsystemKristallklasseRaumgruppeRaumgruppen-NrGitterparameter_aGitterparameter_bGitterparameter_cGitterparameter_alphaGitterparameter_betaGitterparameter_gammaFormeleinheitenRef_Gitterparameterhäufige_KristallflächenZwillingsbildungMohshärteDichteSpaltbarkeitBruchFarbeStrichfarbeTransparenzGlanzRadioaktivitätMagnetismusBrechungsindex_n_alphaBrechungsindex_n_betaBrechungsindex_n_gammaBrechungsindex_n_eBrechungsindex_n_oBrechungsindex_nDoppelbrechungOptischer_CharakterOptischer_AchsenwinkelPleochroismuschemisches_Verhaltenbesondere_Kennzeichen
AbelsonitAbelsonitAbelsonite - Green River Formation, Uintah County, Utah, USA.jpgRötlicher Abelsonit-Kristall aus der [[Green-River-Formation]], [[Uintah County]], Utah, USA (Größe 1,8 mm)* IMA 1975-013* NickelporphyrinNiC31H34N4diverse organische MineraleIX/A.0210.CA.2050.04.09.01triklintriklin-pedial; 1{{Raumgruppe|P1|kurz}}''Abelsonit '' in: Anthony et al.: ''Handbook of Mineralogy'', 1990, 1, 101.8,50811,1857,29990°51'114°08'79°59'12 bis 31,45gutundeutlichvon blassrosa über purpur bis rötlichbraunweißdurchscheinendDiamantglanz, Metallglanz
AbernathyitAbernathyitAbernathyite, Heinrichite-497484.jpgAbernathyit (hellgelb) und [[Heinrichit]] (grün) aus Riviéral, [[Lodève]], Hérault, Languedoc-Roussillon, Frankreich (Sichtfeld: 3 mm)K2[UO2{{Pipe}}AsO4]·6H2OPhosphate, Arsenate und VanadateVII/E.028.EB.1540.02a.09.01tetragonalditetragonal-dipyramidal 4/''m'' 2/''m'' 2/''m''''P''4/''ncc''1307,1818,1322 bis 3gemessen: > 3,32; berechnet: 3,572vollkommen nach {001}sprödegelbhellgelbdurchsichtigschwacher Glasglanzsehr stark radioaktiv1,5701,597 bis 1,6080,027 bis 0,038einachsig negativgemessen: 5°sichtbar: ω = gelb; ε = hellgelb bis farblosgelbgrüne Fluoreszenz
AbhuritAbhuritAbhurite - Shipwreck Hydra, South coast of Norway.jpgBräunliche tafelige Abhurit-Kristalle vom Schiffswrack "Hydra", Südküste von Norwegen (Bildbreite 5 mm)* IMA 1983-061* ZinnoxihydroxychloridSn21O6(OH)14Cl16HalogenideIII/D.053.DA.3010.05.09.01trigonaltrigonal-trapezoedrisch 32''R''3215510,0244,013nach {001}2gemessen: 4,42 (synthetisch); berechnet: 4,417keinehakigfarblosweißdurchsichtigGlasglanz, opalisierend2,1102,0600,050einachsig positiv
AbramovitAbramovitAbramovite.jpgIMA 2006-016Pb2SnInBiS7Sulfide und SulfosalzeII/C.172.HF.25a03.01.04.05triklin{{Kristallklasse|-1}}{{Raumgruppe|P-1|kurz}}223,45,775,8389,189,991,5pseudo-hexagonal, pseudo-tetragonalperfekt nach {100}silbergrauschwarzopakMetallglanz
AbswurmbachitAbswurmbachitIMA 1990-007Cu2+Mn63+[O8{{Pipe}}SiO4]Silikate und GermanateVIII/B.099.AG.0507.05.01.04tetragonalditetragonal-dipyramidal 4/''m'' 2/''m'' 2/''m''[http://webmineral.com/data/Abswurmbachite.shtml Webmineral – Abswurmbachite] (englisch)''I''41/''acd''9,4118,5586,5berechnet: 4,96nicht erkennbarschwarzbräunlichschwarzundurchsichtigMetallglanz
AchatAchatAgate banded 750pix.jpgOrangerot und weiß gebänderter Achat, 2,5 cm großSiO2Oxide und HydroxideTrigonal32 (Quarz)72,6 bis 2,8keineunebenalle Farben außer Kobaltblau, Magenta, Lila und Pink, immer gestreiftweißundurchsichtig, dünn durchscheinendGlasglanzkeinein [[Fluorwasserstoffsäure]] löslich
AcuminitAcuminitIMA 1986-038SrAlF4(OH) · H2OHalogenideIII/C.013.CC.1011.06.17.01monoklin{{Kristallklasse|2/m}}[http://webmineral.com/data/Acuminite.shtml Webmineral – Aduminite] (englisch){{Raumgruppe|C2/c|kurz}}13,2235,17514,25111,68{{Overline|1}}12Kontaktzwillinge nach3,53,295 bis 3,305vollkommen nachfarblosweißdurchsichtigGlasglanz1,4511,4531,462 bis 1,4630,012zweiachsig positiv46 bis 57° (gemessen); 50 bis 52° (berechnet)
AdaminAdaminAdamite-139150.jpggelbgrüner Adamin aus der Ojuela Mine in MexikoZn2[OH{{Pipe}}AsO4]{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= 444 | ISBN= 3-510-65188-X}}Phosphate, etc., mit weiteren Anionen, ohne H2OVII/B.068.BB.3041.06.06.03orthorhombischorthorhombisch-dipyramidal 2/''m'' 2/''m'' 2/''m''''Pnnm''8,308,516,0443,54,4gut bis vollkommenmuschelig bis unebengelbgrün, gelb, grün, rosa, violett, farblosweißdurchsichtig bis durchscheinendGlasglanz bis Diamantglanz1,708 bis 1,7221,708 bis 1,7221,763 bis 1,7730,055zweiachsig, wechselnd78 bis 90°[[Fluoreszenz]] und [[Phosphoreszenz]]
AdelitAdelitCaMgOH{{Pipe}}AsO4Phosphate, Arsenate und VanadateVII/B.268.BH.3541.05.01.01orthorhombischorthorhombisch-dispenoidal; 222''P''212121197,528,895,854{100}, {001}, {110}, {011}, {{{Overline|2}}21}5gemessen: 3,71 bis 3,76; berechnet: undeutlichuneben bis muschelig, sprödefarblos, weiß, grau, bläulichgrau bis gelblichgrau, gelb, hellgrün, rosabraun bis braunweißdurchsichtig bis durchscheinendHarzglanz1,7121,7211,7310,019zweiachsig positivgemessen: 68 bis 90°
AdmontitAdmontitIMA 1978-012Mg[B6O7(OH)6]·4H2OBorate (ehemals Carbonate, Nitrate und Borate)V/H.176.FA.1526.06.03.01monoklinmonoklin-prismatisch 2/''m''''P''21/''c''1412,6610,0911,32109,642 bis 3gemessen: 1,82; berechnet: 1,831fehltmuscheligfarblosweißdurchsichtig bis durchscheinendGlasglanz1,4421,5040,062zweiachsig negativ30°zersetzt sich langsam in Wasser
AegirinAegirinAegirine-Orthoclase-114177.jpgAegirin (schwarz) auf Orthoklas (weiß) vom Berg [[Malosa]] bei [[Zomba (Malawi)|Zomba]] in Malawi (Größe: 6,0 x 5,4 x 4,7 cm)* Ägirin* AkmitNaFe3+[Si2O6]{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= 621 | ISBN= 3-510-65188-X}}Silikate und Germanate – KettensilikateVIII/F.019.DA.2565.01.03c.02monoklinmonoklin-prismatisch 2/''m''[http://webmineral.com/data/Aegirine.shtml Webmineral – Aegirine] (englisch)''C''2/''c''159,668,805,29107,446gemessen: 3,50 bis 3,60; berechnet: 3,576[http://www.handbookofmineralogy.org/pdfs/aegirine.pdf Handbook of Mineralogy – Aegirine] (englisch, PDF 77,8 kB)gut nach {110}; Absonderung nach {100}unebendunkelgrün bis schwarzgrünhell gelbgraudurchscheinend bis undurchsichtigGlasglanz bis matt1,720 bis 1,7781,740 bis 1,8191,757 bis 1,839[http://www.mindat.org/min-31.html Aegirine bei mindat.org (engl.)]0,037 bis 0,061zweiachsig negativgemessen: 60 bis 90°; berechnet: 68 bis 84°sichtbar: X = smaragdgrün bis dunkelgrün ; Y = grasgrün bis dunkelgrün, gelb ; Z = bräunlichgrün bis grün, gelblichbraun bis gelb
AenigmatitAenigmatitAenigmatite - Mineralogisches Museum Bonn1.jpgAenigmatitkristall aus dem Sodalith-Syenit von Kangerdluarsuk (Kangerdluarssuq), Grönlandbasaltische [[Hornblende]], [[Rhönit]]Na2(Fe2+4Ti)Fe2+[O2{{Pipe}}Si6O18]{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= 643 | ISBN= 3-510-65188-X}}Silikate und Germanate – Ketten- und BandsilikateVIII/F.149.DH.4069.02.01a.01Triklintriklin-pinakoidal {{Overline|1}}[http://webmineral.com/data/Aenigmatite.shtml Webmineral – Aenigmatite] (englisch)P{{Overline|1}}210,4110,818,93104,996,9125,32Rotationszwillinge nach (01{{Overline|1}}) oder [010] (pseudomonokline Zelle), polysynthetische Zwillinge5,5gemessen: 3,81; berechnet: 3,84[http://www.handbookofmineralogy.org/pdfs/aenigmatite.pdf Handbook of Mineralogy – Aenigmatite] (englisch, PDF 71,3 kB)gut nach {010} und {100}, Spaltwinkel von ~66° wichtiger Unterschied zu den Amphibolenuneben bis muscheligsamtschwarzrotbraundurchscheinend bis undurchsichtigGlasglanz, Fettglanz1,780 bis 1,8001,800 bis 1,8201,870 bis 1,900[http://www.mindat.org/min-33.html Aenigmatite bei mindat.org (engl.)]0,090 bis 0,100zweiachsig positivgemessen: 27 bis 55°; berechnet: 56 bis 60°stark (absorbiert alle Farben außer rot): X = gelbbraun; Y = rotbraun; Z = dunkelbraun bis schwarzvon [[Salzsäure]] (HCl) angegriffenoptische Achsenebene und Zwillingsnaht halbieren in etwa den stumpfen Winkel der Spaltrisse
AerinitAerinitAerinite - Estopian, Spain.jpgAerinit aus [[Estopiñán del Castillo]], SpanienAërinit(Ca5,1Na0,5)(Fe3+AlFe2+1,7Mg0,3)(Al5,1Mg0,7)[Si12O36(OH)12H]·[(CO3)1,2(H2O)12]Silikate und Germanate – Ketten- und BandsilikateVIII/F.329.DB.4568.01.03.01trigonalditrigonal-pyramidal; 3''m''''P''3''c''115816,875,23132,48blau, himmelblau, blaugrünbläulichweißdurchscheinendGlasglanz1,5101,5601,5800,070zweiachsig negativgemessen: 63°; berechnet: 62°stark: X = kräftig blau; Y = Z = hell beige
AfghanitAfghanitAfghanite, pyrite, calcite 4.JPGAfghanit (blau) mit [[Pyrit]] (goldfarbig) auf [[Calcit]] aus der Typlokalität [[Sar-e-Sang]], AfghanistanIMA 1967-041(Na,K)22Ca10(Si24Al24)O96(SO4)6Cl6Silikate und Germanate – GerüstsilikateVIII/J.099.FB.0576.02.05.01trigonalditrigonal-skalenoedrisch; {{Overline|3}} 2/''m''''P''{{Overline|3}}1''c''16312,7721,3545,5 bis 6gemessen: 2,55; berechnet: 2,65vollkommen nach {10{{Overline|1}}0}muschelighellblau bis dunkelblau, in dünnen Schichten farblosweißdurchsichtigGlasglanz1,5291,5230,006einachsig positiv
AfwillitAfwillitAfwillite-356015.jpgAfwillit-Kristallgruppe aus dem Steinbruch Campomorto, [[Montalto di Castro]], Italien (Größe: 1,03 mm)* Ca3[SiO4][SiO2(OH)2]·2H2O* Ca12(H2O)8[SiO4]4[SiO2(OH)2]4Silikate und Germanate – [[Inselsilikate]]VIII/B.229.AG.7552.04.07.01monoklinmonoklin-domatisch; ''m''''Cc''916,285,6313,24134,94{100}, {201}3 bis 4gemessen: 2,630; berechnet: 2,643(5)vollkommen nach {10{{Overline|1}}}, gut nach {100}muschelig; sprödefarblos, weißweißdurchsichtigGlasglanz1,6171,6201,6340,017zweiachsig positiv50 bis 56° (gemessen)leicht löslich in [[Flusssäure|HF]] und [[Salzsäure|HCl]]piezoelektrisch
AgrellitAgrellitMuseo di mineralogia, pietre fluorescenti, agrellite 3.JPGFluoreszierender Agrellit, ausgestellt im [[Museo di Storia Naturale (Florenz)|Museo di Storia Naturale]] (Naturhistorisches Museum) in [[Florenz]]* IMA 1973-032[[Zinnwaldit]]NaCa2[F{{Pipe}}Si4O10]{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= 645 | ISBN= 3-510-65188-X}}Silikate und GermanateVIII/H.159.DH.7570.01.01.04triklintriklin-pinakoidal {{Overline|1}}[http://webmineral.com/data/Agrellite.shtml Webmineral – Agrellite] (englisch)''P''{{Overline|1}}7,7618,956,9989,9116,694,345,52,9gutunebengrauweiß bis grünlichweißdurchsichtig bis durchscheinendGlasglanz, matt bis perlmuttartig auf den Spaltflächen1,5671,5791,581[http://www.mindat.org/min-57.html Agrellite bei mindat.org (engl.)]0,014zweiachsig negativ47°violette Fluoreszenz
AguilaritAguilaritAguilarite - San Carlos Mine, La Luz, Guanajuato, Mexico.jpgAguilarit aus der San Carlos Mine, La Luz, Guanajuato, Mexiko - Größe: 3,9 cmAg4SeSSulfide und SulfosalzeII/B.052.BA.30b02.04.01.03orthorhombischorthorhombisch-disphenoidal; 222[http://webmineral.com/data/Aguilarite.shtml Webmineral – Aguilarite] (englisch)''P''2121214,337,097,762{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= 66 | ISBN= 3-510-65188-X}}2,5gemessen: 7,40 bis 7,53; berechnet: 7,65keinehakigbleigraugrauschwarzundurchsichtigMetallglanz
AikinitAikinitAikinite - Beresowsk, Ural.JPGAikinit (stahlgraue Kristallnadeln) aus [[Beresowsk]] im [[Ural]]Nadelerz* [[Summenformel]]: PbCuBiS3* Oxidformel: 2 PbS · Cu2S · Bi2S3Sulfide und SulfosalzeII/E.302.HB.0503.04.05.01orthorhombischorthorhombisch-dipyramidal; 2/''m'' 2/''m'' 2/''m''{{Raumgruppe|Pnma|kurz}}11,6084,027911,27542 bis 2,5gemessen: 7,07; berechnet: 7,255undeutlich nach {010}unebenbleigrau, rotbraun bis schwarz, selten weiß bis cremefarbengrauschwarzundurchsichtigMetallglanz
AjoitAjoitAjoite-113785.jpgFeinnadelige Ajoitkristalle aus der New Cornelia Mine, Ajo, Pima County, Arizona(K,Na)Cu7Al[Si9O24(OH)6] • 3H2O{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= | ISBN= 3-510-65188-X}} Silikate und Germanate – unklassifizierte SilicateVIII/D.079.EA.7078.05.01.01triklintriklin-pinakoidal {{Overline|1}}[http://webmineral.com/data/Ajoite.shtml Webmineral – Ajoite] (englisch)''P''1 oder ''P''{{Overline|1}}1 oder 213,6414,5113,62107,2105,4110,632,96vollkommen nach {010}uneben, muscheligblau, grünhellgründurchscheinend bis undurchsichtigGlasglanz bis mattkaum messbar1,5501,5831,641[http://www.mindat.org/min-66.html Ajoite bei mindat.org (engl.)]0,091zweiachsig positivgemessen: 68 bis 80°; berechnet: 76°sichtbar:
X = sehr helles Blaugrün
Y = glänzendes Blaugrün
AkaganeitAkaganeitEarth-and-Man--Akaganeite.jpgAkaganeit vom [[Kaskasnjuntschorr]] (Каскаснюнчорр), [[Chibinen]], Kola, RusslandIMA 1962-004* Fe8(OH,O,Cl)17 bzw. β–Fe3+O(OH,Cl)* (Fe3+,Ni2+)8(OH,O)16Cl1.25·nH2OOxide und HydroxideIV/F.064.DK.0506.01.06.01monoklinmonoklin-prismatisch; 2/''m''{{Raumgruppe|I2/m|kurz}}10,603,0310,5190,21nicht definiertberechnet: 3,52nicht definiertnicht definiertgelblichbraun bis rostbraungelblichbraundurchsichtig bis durchscheinendDiamant- bis Metallglanz, erdig
AkanthitAkanthitAcanthite-rom90b.jpgAkanthit aus der San Juan de Rayas Mine, Guanajuato, MexikoSilberglanzAg2SSulfide und SulfosalzeII/B.052.BA.30a02.04.01.01monoklinmonoklin-prismatisch 2/''m''''P''21/''n''{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= 64 | ISBN= 3-510-65188-X}}144,236,937,8699,64Polysynthetisch nach {{Overline|1}}11 und Kontaktzwillinge nach {{Overline|1}}012 bis 2,5gemessen: 7,20 bis 7,22; berechnet: 7,24undeutlichunebenschwarz, graubleigrauundurchsichtigMetallglanz
ÅkermanitÅkermanitÅkermanite, Calcite, Hillebrandite, Tilleyite - Mineralogisches Museum Bonn3.jpgÅkermanit (gelbbraun), Calcit (blau), Hillebrandit (Varietät ''Foshagit'', faserig) und Tilleyit (malvenfarben) aus Crestmore, Riverside, Kalifornien, USACa2Mg[4][Si2O7]Silikate und GermanateVIII/C.029.BB.1055.04.01.01tetragonaltetragonal-skalenoedrisch; {{Overline|4}}2''m''''P''{{Overline|4}}21''m''1137,845,012Durchkreuzungszwillinge nach {100} und {001}5 bis 6gemessen: 2,944; berechnet: 2,922deutlich nach {001}, undeutlich nach {110}uneben bis muscheligfarblos, gelblichgrau, grün, braun; in dünnen Schichten farblos bis gelbdurchsichtig bis durchscheinendGlasglanz bis Harzglanz1,6401,6320,008einachsig positivneigt zur Zersetzung
AkrochorditAkrochordit(Mn,Mg)5[(OH)2{{Pipe}}AsO4]2 • 4H2O{{Literatur| Autor= [[Karl Hugo Strunz|Hugo Strunz]], Ernest H. Nickel | Titel= Strunz Mineralogical Tables | Auflage= 9. | Verlag= E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller) | Ort= Stuttgart | Jahr= 2001 | Seiten= 503 | ISBN= 3-510-65188-X}}Phosphate, Arsenate, VanadateVII/D.168.DD.1042.04.01.01monoklinmonoklin-prismatisch 2/''m''[http://webmineral.com/data/Akrochordite.shtml Webmineral – Akrochordite] (englisch)''P''21/''c''8,6817,636,8399,523,5gemessen: 3,19 bis 3,35; berechnet: 3,26 bis 3,29vollkommen nach {010}farblos, gelblich- bis rötlichbraun, hellrosadurchscheinendmatt1,6721,6761,683[http://www.mindat.org/min-72.html Akrochordite bei mindat.org (engl.)]0,011zweiachsig positiv
AktinolithAktinolithActinolite-139966.jpgAktinolith-Kristallgruppe aus [[Otjiwarongo]], Namibia
(Größe: 6,4 x 4,0 x 1,9 cm)
StrahlsteinCa2(Mg,Fe)5[OH{{Pipe}}Si4O11]2Silikate und Germanate – Kettensilikate und Bandsilikate, Gruppe Calcium-AmphiboleVIII/F.109.DE.1066.01.03a.02monoklinmonoklin-prismatisch; 2/''m''''C''2/''m''129,8918,205,31104,62einfache und multiple, lamellare Zwillinge parallel {100}5 bis 6gemessen: 3,03 bis 3,24; berechnet: [3,07]gut nach {110} mit Querabsonderungen unter 56° und 124°uneben bis muschelighellgrün bis schwarzgrün, selten auch weiß, grau, grün oder rosaweißdurchsichtig bis durchscheinendGlasglanz, Seidenglanz, matt1,613 bis 1,6461,624 bis 1,6561,636 bis 1,6660,023zweiachsig negativgemessen: 79 bis 86°; berechnet: 78 bis 82°schwach:
X = hellgelb, gelbgrün
Y = hellgelbgrün, grün
Z = hellgrün, dunkelgrünblau
AlabandinAlabandinAlabandite - Uchucchacua Mine, Oyon, Lima, Peru.jpgAlabandit-Kristallstufe aus der Uchucchacua Mine, [[Provinz Oyon]], Peru
Gesamtgröße der Stufe ca. 7,5 x 3,8 cm; größter Einzelkristall ca. 2,5 cm
α-MnSSulfide und SulfosalzeII/C.152.CD.1002.08.01.04kubischhexakisoktaedrisch 4/''m'' {{Overline|3}} 2/''m''''Fm''{{Overline|3}}''m''2255,224(111), (100), (110), (211)nach (111)3,5 bis 43,95 bis 4,04vollkommen nach (100)unebenschwarz, stahlgrau, bräunlichschwarzgrünundurchsichtig, durchscheinend in sehr dünnen SchichtenMetallglanz2,70[http://www.mindat.org/min-89.html Alabandite bei mindat.org (engl.)]keine, da isotrop
AlabasterAlabasterAlabaster.jpgAlabaster – massiges AggregatCaSO4 · 2 H2OWasserhaltige Sulfate ohne fremde Anionensiehe [[Gips]]siehe [[Gips]][[Monoklin]]monoklin-prismatisch 2/''m''1,5 bis 22,3vollkommenmuscheligfarblos, weiß, gelb, braun, grau, rosaweißdurchsichtig bis durchscheinendGlasglanz bis Perlmuttglanz1,519 bis 1,5211,522 bis 1,5231,529 bis 1,530,0090 bis 0,0100zweiachsig positivin Wasser schwer löslich
AlacránitAlacránitIMA1985-033As8S9Sulfide und SulfosalzeII/F.022.FA.2002.08.22.04monoklinmonoklin-prismatisch; 2/''m''''P''2/''c''159,9429,6019,178101,9421,5gemessen: 3,43(3); berechnet: 3,503unvollkommen nach {100}muschelig; sehr sprödeorange bis hellgrau mit inneren, gelbrosa Reflexionenorangegelbdurchsichtig bis durchscheinendDiamantglanz, Glasglanz, Harzglanz, Fettglanz2,390(1)2,520(2)0,130zweiachsig positiv
AlbitAlbitAlbite-70858.jpgAlbit-Kristallgruppe aus dem [[Val Chisone]], Turin, Piemont, Italien (Größe: 2,4 × 1,7 × 1,1 cm)NatronfeldspatNa[AlSi3O8]Silikate und GermanateVIII/J.079.FA.3576.01.03.01Triklintriklin-pinakoidal; {{Overline|1}}''C''{{Overline|1}}2{{Overline|1}}{{Overline|1}} und anderehäufig nach „Albit-Gesetz“, „Periklin-Gesetz“6 bis 6,5gemessen: 2,60 bis 2,65; berechnet: 2,609 bis 2,621vollkommen nach {001}, unvollkommen, nach {110}, sehr gut nach {010}uneben bis muschelig; sprödefarblos, weiß, grau, gelb, rot, grün, blauweißdurchsichtig bis durchscheinendGlasglanz, Perlglanz auf Spaltflächen1,528 bis 1,5331,532 bis 1,5371,538 bis 1,5420,010zweiachsig positiv45°
AldermanitAldermanitIMA 1980-044Mg5Al12[(OH)22{{Pipe}}(PO4)8] · 32H2OPhosphate, Arsenate und VanadateVII/D.178.DE.3542.13.01.01orthorhombischnicht definiert15,008,3326,0022berechnet: 2,0 bis 2,15farblos bis weißweißdurchsichtig bis durchscheinendPerlglanz, schwacher Glasglanz1,5000,000zweiachsig
AlgodonitAlgodonitAlgodonit - Houghton County, Michigan, USA.jpgCu1-xAsxSulfide und Sulfosalze - Legierungen und legierungsartige VerbindungenII/A.012.AA.0502.01.01.01hexagonaldihexagonal-dipyramidal; 6/''m'' 2/''m'' 2/''m''''P''63/''mmc''2,604,29248,38fehltschwach muscheligsilberweiß, graumetallischundurchsichtigMetallglanzstark